Kein Ferienwetter: So wird es kommende Woche in der Region

Kassel/Göttingen. Ganz Deutschland hat Ferien, doch die Aussichten auf passendes Urlaubswetter sind trüb - auch für die Region Nordhessen und Südniedersachsen.

Der Wochenend-Mix aus Grau und Blau geht auch in den nächsten Tagen weiter. Es drohen kräftige Regenschauer, teilweise wenig sommerliche Temperaturen und Unwetter.

Die Vorhersage lasse "keine Urlaubsstimmung in heimischen Gefilden aufkommen", stellte Meteorologe Christoph Hartmann vom Deutschen Wetterdienst (DWD) am Sonntag fest.

Der Regenschirm gehört also täglich ins Gepäck. Quer durchs Land sinken die Temperaturen am Anfang der Woche auf mäßige Werte knapp über 20 Grad.

Nur der Donnerstag könnte ein deutschlandweiter Sommertag werden, an dem die Thermometer zwischen Nordsee und Alpen 25 Grad und mehr anzeigen.

Aussichten für Nordhessen:

Für Stadt und Kreis Kasselsind die ganze Woche Regen und knapp über 20 Grad vorhergesagt, ebenso für Witzenhausen. Der wärmste Tag wird mit 27 Grad der Donnerstag. Etwas besser sieht es im Schwalm-Eder-Kreis sowie in Waldeck-Frankenberg und Hersfeld-Rotenburg aus. Dort ist zumindest für Donnerstag eine Regenpause vorhergesagt.

Aussichten für Südniedersachsen:

Auch in Südniedersachsen wird das Wetter nicht sommerlicher. In Northeim, Göttingen und Hann. Münden regnet es die komplette Woche. Die Temperaturen liegen meist bei um die  20 Grad. Einziger warmer Tag ist dort ebenfalls der Donnerstag: An dem gibt es Regen und bis zu 27 Grad.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.