Gemeine Nachricht auf Rechnung

"Trinkgeld nur für normal aussehende Menschen"

Des Moines - Die Kellnerin einer Burger-Kette ging beim Trinkgeld leer aus. Nicht etwa, weil der Gast zu geizig war. Er schob die Geste auf das Aussehen von Taelor Beeck und schrieb das auf die Rechnung.

Die flippige, junge Frau arbeitet bei der Burgerkette "Zombie Burger" in Des Moines in Iowa. Taelor May Beeck sieht nicht gewöhnlich aus: pinke Haare, Piercings, pinke Lippen. Doch ist das ein Grund, sie schlecht zu behandeln? Ja, fand offenbar ein Gast des Burgerladens.

Die Kellnerin mit den pinken Haaren erhielt kein Trinkgeld von dem Gast. Erst einmal zwar nicht besonders nett, aber nicht verwerflich. Doch die Begründung für seine Entscheidung kritzelte der Burger-Gast auf die Rechnung seiner Bestellung: "Trinkgeld nur für normal aussehende Menschen", steht dort geschrieben.  

Stiffed! A waitress at Zombie Burger + Drink Lab says she didn't get a tip because, according to her patron, she isn't...

Posted by WHO TV Channel 13 News on Mittwoch, 16. März 2016

Der amerikanische Journalist Ben Oldach sprach mit der Kellnerin über den Vorfall. Sie habe sich gefühlt, wie zurück in der Schule, erzählte Beeck. Aber den Gast habe sie nicht darauf angesprochen. Trotzdem ist die miese Reaktion auf ihr Aussehen nicht spurlos an ihr vorüber gegangen. "Ich kann meine Rechnungen nicht bezahlen, wenn die Leute mir kein Trinkgeld geben", sagt die Kellnerin.

Beeck ging damit zu ihren Vorgesetzten. Die stehen hinter ihr. "She is an example of a great team member and we are standing by her" sagen sie und beschreiben Beeck als eine ihrer besten Kellnerinnen. Übersetzt: "Sie ist beispielhaft für ein gutes Teammitglied und wir stehen zu ihr."

Rubriklistenbild: © Screenshot Facebook

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.