Er isst fast wie ein Mensch

Video: Dieser Otter hat perfekte Tischmanieren

Tokio - Ein Tier mit außerordentlichen Tischmanieren: Ein japanischer Otter hat den Bogen raus und zeigt in einem Video, wie man vorbildlich isst - zumindest fast.

Adolph Knigge würde vor Stolz strotzen: Ein Otter hat in Japan bewiesen, dass Tiere durchaus bessere Tischmanieren haben können als so mancher Mensch.

Von "rein mit der Schnauze in die Schüssel und losschlabbern" will dieses Tier nämlich rein gar nichts wissen: Kerzengerade sitzt der Otter auf einem Stuhl, legt die Handgelenke auf den Tisch und klaubt sich nach und nach kleine Happen aus seinem orangenen Fressnapf. Mit beiden Fäustchen führt er sie dann zum Mund und greift erst wieder zu, nachdem er runtergeschluckt hat. Nur das Kauen mit offenem Mund muss das kleine Etiketten-Genie noch ablegen. Aber sehen Sie selbst im Video oben.

mm

Rubriklistenbild: © Screenshot

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.