Zwangsdiät für „Atomic Betty“

Diese Riesen-Schlange hat 11 Kilo abgespeckt

Riesen-Schlange
+
Sechs Mitarbeiter des Australischen Reptilien Parks zeigen die Riesen-Schlange "Atomic Betty".

Sydney - Die Riesenschlange „Atomic Betty“ hat nach einer Zwangsdiät ordentlich abgespeckt. Insgesamt wiegt die 6,5 Meter lange  Python jetzt noch 129 Kilo.

Die Pythondame brachte bei ihrer jährlichen Wiege-Aktion vor zahlreichen Zuschauern „nur“ noch 129 Kilogramm auf die Waage, wie der Australische Reptilienpark in Somersby nördlich von Sydney berichtete. „Wir hatten sie auf Diät gesetzt, sechs statt zwölf Ziegen im Jahr, und sie hat elf Kilogramm verloren“, sagte Bettys Betreuer Billy Collett. „Dieses Jahr sollen noch einmal 20 Kilo runter.“

Sechs Mitarbeiter des Australischen Reptilien Parks zeigen die Riesen-Schlange "Atomic Betty".

Betty war nicht gerade scharf auf das Spektakel. „Sie war richtig kratzbürstig“, meinte Collett. „Sie wollte sogar zuschlagen, als ich versuchte, sie zu bändigen.“ Bettys Maße lassen sich sehen: Sie ist 6,5 Meter lang. Die Schlange ist 15 Jahre alt und steht damit nach Angaben des Parks etwa in der Mitte ihres Lebens.

dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.