Schon gewusst? Stechmücken werden nicht vom Licht angezogen

+
Stechmücken reagieren gar nicht so stark auf Licht, wie man im Volksmund denkt. Foto: Patrick Pleul

Nicht alle Volksweisheiten erweisen sich als zutreffend: So zum Beispiel werden Stechmücken gar nicht vom Licht angezogen, sondern vielmehr ihre Artgenossen, die Zuckmücken. Diese sind allerdings weniger unangenehm für den Menschen.

Radolfzell (dpa) - Tür zu oder Licht aus: Den Satz hört man im Sommer oft von Menschen, die Stechmücken nicht in Haus oder Wohnung locken wollen. Dabei werden sie gar nicht vom Licht angezogen, sagt der Biologe und Mücken-Experte Rainer Bretthauer.

"Die haben es eigentlich lieber dunkler." Die Tiere seien vor allem in der Dämmerung aktiv - wenn die Temperaturen absinken und die Luftfeuchtigkeit noch hoch ist. Licht locke dagegen eher Zuckmücken an - die seien zwar lästig, stächen aber den Menschen nicht, sagte der ehrenamtliche Umwelt- und Klimaschutzbeauftragte der Stadt Radolfzell.

Nach Angaben des Naturschutzbundes Schleswig-Holstein sind Zuckmücken die artenreichste Insektenfamilie der Binnengewässer. "Allein in Mitteleuropa sind über 1000 Arten, weltweit über 5000 Arten bekannt", heißt es bei der Organisation. Um Weibchen anzulocken, bildeten die Männchen oft riesige auf- und niederwogende Tanzschwärme, die aus Millionen Individuen der gleichen Art bestünden. "Zuckmücken werden daher auch gerne Tanzmücken oder Schwarmmücken genannt."

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.