Am Sonntag bis zu 28 Grad

Sonniges Wochenende in der Region - Kälte-Einbruch droht ab Montag

Kassel. Bikini & Sonnencreme nicht vergessen: Jetzt zeigt sich der Mai wieder als Wonnemonat und beschert uns in der ganzen Region viel Sonne. Doch es bleibt nicht so sommerlich.

Am Samstag ist es in ganz Nordhessen sonnig - die Parks und Schwimmbäder zählen zu den beliebtesten Aufenthaltsorten. Hin und wieder verdecken ein paar Wolken die Sonne. Es kann gelegentlich zu kurzen Schauern kommen in Kassel, Fritzlar, Schwalmstadt und Hofgeismar zeigt das Thermometer bis zu 21 Grad. Auch der Samstagabend bleibt bei Werten um 16 Grad angenehm warm.

Auch in Südniedersachsen bleibt es am Samstag überwiegend sonnig. In Göttingen und Hann. Münden werden bis zu 22 Grad erreicht.

Der Sonntag wird in der ganzen Region noch wärmer als der Samstag. In Südniedersachsen und Nordhessen werden bis zu 26 Grad erwartet. In Northeim soll das Thermometer sogar hochsommerliche 28 Grad anzeigen.

Die Regenwahrscheinlichkeit liegt am Sonntag in der gesamten Region bei etwa 80 Prozent: Den ganzen Tag über wechseln sich Sonne und Wolken ab. Am Abend und in der Nacht Regnet es dann im Kreis Göttingen und im Kreis Kassel.

Kälte-Einbruch ab Montag

Ab Montag wird es dann wieder ungemütlich. In Nordhessen und Südniedersachsen fallen die Temperaturen durchschnittlich um 10 Grad. In Kassel und Wolfhagen werden beispielsweise nur maximal 15 Grad erwartet. Dazu gibt es in Nordhessen immer wieder Schauer.

In Südniedersachsen bleibt es ein wenig wärmer. Trocken soll es aber nicht werden. In Uslar werden zu Beispiel 17 Grad und Regen erwartet.

Bis zum nächsten Wochenende bleibt es insgesamt etwas kühler. Doch schon ab Donnerstag werden wieder Temperaturen über der 20-Grad-Marke erwartet. (dob)

Wetterregeln für den Mai-Ausklang:

-Der Mai, zum Wonnemonat erkoren, hat den Reif noch hinter den Ohren.

-Nordwind im Mai bringt Trockenheit herbei.

-Trockener Mai - Wehgeschrei.

-Ist der Mai recht heiß und trocken, kriegt der Bauer nur kleine Brocken.

-Wie zu Dreifaltigkeit (21. Mai) das Wetter fällt, es bis zum Monatsende hält.

-Scheint die Sonn' Urbanitag (25. Mai), wächst guter Wein nach alter Sag'.

-Wie sich das Wetter um Urban (25. Mai) verhält, so ist es noch 20 Tage bestellt.

-Die Witterung an Sankt Urban (25. Mai) zeigt des Herbstes Wetter an.

-Mai trocken und Juni nass, lautet die Regel, merk dir das. (dpa)

Rubriklistenbild: © dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.