Vorne kürzer als hinten: Die Vokuhila-Jeans kommt

+
Jetzt werden Jeanshosen auf Vokuhila getragen. Was bei Haarfrisuren lange Zeit beliebt war ist jetzt auch in der Modewelt angekommen. Photo: Jens Kalaene Foto: Jens Kalaene

Viele kennen ihn als Frisur, doch jetzt ist er auch in der Modewelt angekommen - der Vokuhila-Schnitt. Oberteile gibt es schon dutzende in dieser Form; Jeans à la vokuhila sind neu.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Die Bluse und der Pulli vorne etwas kürzer als hinten - diesen Schnitt kennt man schon. Doch jetzt erreicht die Vokuhila-Welle die Jeans, berichtet die Fachzeitschrift Textilwirtschaft (Ausgabe 21/2016).

Sie kommt derzeit ohnehin gerne ausgefranst oder aufgerissen daher - oder eben abgeschnitten. Und nun wird einfach vorne etwas mehr abgeschnitten als hinten. Verschiedene Hersteller bieten bereits entsprechende Modelle an. Man kann natürlich auch einfach selbst zur Schere greifen und vorne ein paar Zentimeter mehr wegschneiden als hinten.

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.