Verbrauchermagazin WISO

ZDF-Test: Diese Salate wimmeln vor Keimen 

Berlin - Bei Stichproben mehrerer Beutelsalate, die das Verbrauchermagazin WISO durchgeführt hat, haben Experten Keime entdeckt. Welche Produkte besonders schlecht abschnitten.

Unter Aufsicht eines Lebensmittelchemikers sammelten die ZDF-Reporter Stichproben in Stuttgart. Es handelte sich um gewaschene und geschnittene Blattsalatmischungen der Eigenmarken von Rewe, Edeka, Aldi Süd und Netto. Bei Alnatura kauften die Tester eine Salatmischung der italienischen Marke Barduca.

Die mikrobiogische Untersuchung ergab, dass unter anderem der Salat von Alnatura stark mit Keimen belastet war.  Speziell die Zahl der Hefe- und Schimmelkeime überschritten die empfohlenen Werte der Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie, berichtet das ZDF auf seiner Internetseite (hier geht's zur ZDF-Homepage). Beim Salat von Netto war die Zahl der Hefekeime zu hoch.

Die Proben der übrigen Marken waren hygienisch einwandfrei.

Diese Lebensmittel sind gut fürs Auge!

Diese Lebensmittel sind gut fürs Auge!

"Bei der Sensorik fiel vor allem bei Alnatura auf, dass der Salat zum Zeitpunkt seines Mindesthaltbarkeitsdatums schon sehr matschig war, auffällige braune Stellen hatte und auch schon ein leichter Flüssigkeitsabsatz in der Packung enthalten war", kommentiert Lebensmittelchemiker Horst Pieldner den Test im Vorabbericht. Viele rote Stellen und Verfärbungen an den Schnittstellen wies dagegen der Netto-Salat auf.

"Alnatura" hatte gegenüber dem Sender Bedauern über das Testergebnis geäußert und will Konsequenzen ziehen: Die Mindesthaltbarkeitsdaten bei den geschnittenen Salaten solle reduziert werden.

Netto bedauerte das Testergebnis ebenfalls und gab an, dass es sich um einen Einzelfall gehandelt habe und das Problem behoben sei.

Den kompletten Test können Sie am Montagabend um 19.25 Uhr im ZDF sehen.

Wiso hat Sonderangebote getestet - lesen Sie hier das Ergebnis.

sr

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.