In Süditalien

Männer mit Leichtflugzeug tödlich verunglückt

Scalea - In Süditalien sind Medienberichten zufolge ein Mann aus Bayern und ein Österreicher mit einem Leichtflugzeug tödlich verunglückt.

Der Vorfall habe sich am Samstagabend bei einem misslungenen Landeversuch nahe der Ortschaft Scalea in Kalabrien ereignet, berichteten italienische Medien am Sonntag. Demnach wurde das Flugzeug, das dem Deutschen gehörte, zum Unglückszeitpunkt von dem 27-jährigen Österreicher gesteuert.

Die österreichische Nachrichtenagentur APA berichtete unter Berufung auf die italienische Polizei, der Deutsche sei ein 48-jähriger Mann aus Bayern. Das Flugzeug prallte dem Bericht zufolge während der Landung auf einem Industriegelände auf den Boden und fing Feuer. Italienische Medien gaben das Alter des Deutschen mit 45 Jahren an. Die Leichname wurden demnach am Sonntag den Angehörigen übergeben.

AFP

Rubriklistenbild: © picture-alliance/dpa/Symbolbild

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.