6000 Mitarbeiter

Betriebsversammlung im VW-Werk Kassel

Baunatal. In Halle 2 im Volkswagen-Werk Kassel in Baunatal hat die nicht öffentliche Betriebsversammlung begonnen. An die 6000 Mitarbeiter dürften gekommen sein, schätzt Werkssprecher Heiko Hillwig.

Themen, zu denen der Kasseler Betriebsrat-Chef Carsten Bätzold gefragt ist, gibt es reichlich: die Effizienzstrategie des Konzerns und die möglichen Auswirkungen auf den Standort. Für viel Gesprächststoff dürfte auch das Thema Zukunft der Komponente sorgen. Vorstandschef Matthias Müller hatte es vergangene Woche als einen Baustein der Zukunftsstrategie 2025 umrissen.

Zwar steht der Grundsatzbeschluss für die Neuordnung, aber die Details sollen erst im Herbst auf dem Tisch liegen. Spekuliert wird derzeit darüber, ob die Komponente so etwas wie eine 13. Marke im Konzern werden könnte oder ob es auf eine GmbH unter dem Dach von Volkswagen hinauslaufen könnte. Entschieden ist noch nichts.

Für Werkleiter Thorsten Jablonski ist es die erste Betriebsversammlung im Werk Kassel. Deshalb dürfte auch sein Eindruck vom Standort und seine Antworten zur künftigen Auslastung hinsichtlich der Konzernstrategie E-Mobilität von Interesse sein.

Für die Fragen der Beschäftigten hat der Betriebsrat einen Zeitrahmen bis 13.30 Uhr angesetzt, anschließend wollen Betriebsrat und Werkleitung bei einer Pressekonferenz über die Themen des Vormittags informieren. 

Wir berichten dann aktuell auf www.kassel-live.de

Eine Zusammenfassung folgt auf hna.de.

Kurzclip von der Betriebsversammlung

Weitere Informationen folgen. 

Rubriklistenbild: © Kühling

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.