Bitte, rechts abbiegen!

21-Jährige von Navi über einen Abhang gelotst

+
„Bitte, rechts abbiegen“ - Navi führt 21-Jährige mit ihrem Audi den Abhang runter.

Erst verpasste eine 21-Jährige in der Nacht zum Montag die letzte Ausfahrt auf einer Bundesstraße und dann vertraute sie ihrem Navi blind. Der Weg zur nächsten Ausfahrt hatte es in sich.

In der Nacht zu Montag hatte eine Autofahrerin aus Dannenberg laut Polizeibericht die letzte Ausfahrt der neuen Bundesstraße 3 in Altencelle verpasst.

Die junge Frau war gegen 0.30 Uhr mit ihrem Audi A5 auf der Ostumgehung in Richtung der Bundesstraße 214 unterwegs. Allerdings musste die 21-Jährige, nach Ansicht der Polizei, offenbar die zahlreichen Warnbaken an der Strecke ignoriert haben, die eine letzte Ausfahrt kenntlich machen. Denn, an einer Überführung wird hier noch gebaut. 

So fuhr die Frau mit ihrem Auto bis zum Ende der Straße, das durch einen aufgeschütteten Erdhügel markiert ist. An dieser Stelle meldete sich jedoch das Navigationsgerät im Audi zu Wort. Das Gerät empfahl der jungen Frau am Steuer nach rechts zur nächsten Ausfahrt abzubiegen. Die 21-Jährige vertraute dem Navi blind und fuhr mit dem Audi den Abhang herunter. Am Fuße der Böschung blieb jedoch der Wagen im unbefestigten Untergrund stecken.

Allerdings hatte die Autofahrerin Glück bei der Irrfahrt: Ein Abschleppunternehmen stellte das unbeschädigte Auto wieder auf die Fahrbahn.

ml

Die irrsten Autofahrer der Welt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.