Weltfrauentag

3 Dinge, die Frauen für das Auto erfunden haben 

+
3 Dinge, die Frauen für Ihr Auto erfunden haben.

Autofahren und Motoren sind Männersache? Um mit diesem Klischee aufzuräumen, gibt es nun ein Video im Netz. Es erinnert an drei Erfinderinnen, denen die Automobilbranche viel zu verdanken hat.

Zum Weltfrauentag hat Fiat sich dieses Jahr etwas besonderes einfallen lassen. Mit einem Video im Netz, erinnert der italienische Hersteller an bahnbrechende Erfindungen von Frauen, die heute kaum noch ein Autofahrer oder eine Autofahrerin kennt.

Es sind drei Dinge, die patente Frauen entwickelt haben und heute zum Alltag gehören. Der Clip ist mit Musik unterlegt und in eher schwarzweiß-Farben gehalten. Anfangs sind Details eines Autos zu sehen. Ein Text in weißer Schrift läuft über die Aufnahmen.  

„Ohne Benzin, ohne Heizung, ohne GPS
ohne Frauen wären Autos nicht, wie sie sind

Autofahren wäre ohne Treibstoff unmöglich, schreibt Fiat in der Pressemitteilung. Und weiter: „Der Film würdigt die grundlegenden technischen Errungenschaften von Frauen.“  

In dem 35-Sekunden-Video auf YouTube.com spielen vor allem drei Frauen eine Rolle:

  • Die amerikanischen Chemikerin Edith M. Flanigen (*1929). Sie hat mit ihren Entdeckungen hinsichtlich mineralischer Katalysatoren den Treibstoff für Autos sauberer und sicherer gemacht.
  • Margaret A. Wilcox (*1838) hat die Autoheizung erfunden. Die in Chicago geborene Ingenieurin soll auch den ersten Geschirrspüler und die Waschmaschine erfunden haben.
  • Hedy Lamarr (1914-2000) hat mit ihren Studien über das Frequenzspreizungsverfahren die Grundlage für die Entwicklung von Wi-Fi bis GPS ermöglicht. Die Erfinderin war zudem eine bekannte Schauspielerin.
„Ohne Frauen wären Autos nicht, wie sie sind“

Übrigens hat eine Frau auch den Scheibenwischer erfunden. Die Amerikanerin Mary Anderson (1866-1953) kam 1903 auf die Idee mit einer Konstruktion die Windschutzscheibe von Regen oder Schnee zu befreien.

Sehen Sie hier das Video mit dem Titel „Weltfrauentag – 8. März | DANKE AN ALLE FRAUEN“  auf YouTube.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.