Mit Charme auf Männerfang

+
Peugeot 508: Mit Charme auf Männerfang

Männer sind laut Hersteller die Hauptzielgruppe des neuen Mittelklassewagens Peugeot 508, den es als Limousine und Kombi gibt und der in direkte Konkurrenz zum teureren VW Passat tritt.

PEUGEOT 508 SW
(Beispiel 88kW/120 PS) 4-Zylinder-Reihenmotor mit 6-Gang-Schaltgetriebe Hubraum 1598 ccm Max.

Drehmoment 156 Nm Höchsttempo 203 km/h

Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 11,8 sec

Verbrauch innerorts: 9,0 Liter auf 100 km außerorts: 4,7 Liter auf 100 km
kombiniert 6,3 Liter auf 100 km

Tankinhalt 72 Liter
Länge 4,80 Meter Breite mit Rückspiegeln 2,10 Meter Kofferraumvolumen 560 – 1598 Liter

Preis ab 24.650 Euro

Die Hauptziel-Männer sind zwischen 50 und 69 Jahre alt und aktive Menschen, die optimistisch durchs Leben gehen und denen eine sichere Zukunft wichtig ist. So formuliert es jedenfalls die PR-Abteilung aus dem Hause Peugeot. Okay, ich bin eine Frau und unter 50. Allein in puncto Optimismus deckt sich bei mir das Kundenprofil. Umso spannender zu erfahren, was den Franzosen bei älteren Herren so attraktiv macht. Wir testen den Kombi mit Sechs-Gang- Automatik, die auch manuell betätigt werden kann. Bleibt man bei der Vollautomatik, hat man viel Zeit zum Nachdenken– über den nächsten Termin und die Farbe des Nagellacks bei der Maniküre oder vollständig gepackte Musterkoffer im großzügigen Laderaum. Unterbrochen werden solche Gedankengänge nur von überraschend langen Schaltpausen und nicht vorhersehbaren automatischen Gangwechseln. Bis sich ein voll durchgetretenes Gaspedal durchsetzen kann, braucht es französische Gelassenheit.

Peugeot 508 - der neue noble Franzose

Peugeot 508 - der neue noble Franzose

Aber dafür gibt’s seit Juli auch eine neue Getriebe-Version des 508 – mit einem manuell zu schaltenden Sechs-Gang-Getriebe, wo man noch ordentlich die Kupplung treten darf, was den Spaß für sportlichere Fahrtypen deutlich erhöhen dürfte.

Lesen Sie mehr:

Peugeot 508: Nobel der Franzose

IAA 2011: Peugeot 508 RXH Full-Hybrid-Diesel

Aber vielleicht fährt Mann über 50 auch lieber Schmusekurs und schaut sich stattdessen jüngere Früchtchen am Wegesrand an. Die könnten jetzt auch einen Blick zurückwagen, ist dieser Peugeot ohne Haifischgrill und Schnörkel elegant wie ein Herr mit graumelierten Schläfen geworden. Dass man beim Ausblick nach hinten schnell mal die Übersicht verliert – dafür gibt’s Einparkhilfen, die in der Basisversion 350 Euro extra kosten und erst in der übernächsthöheren Ausstattungsklasse „Allure“ inklusive sind. Auch das Navi ist nicht Serie – erst in der allerhöchsten Ausstattungsstufe GT.

Aber Männer, die aktiv und optimistisch durchs Leben gehen, finden ihren Weg mit einem ausgewiesenen Reisefahrzeug natürlich auch so. Nur Frau liebt halt den Leitwolf… Heißt, vieles geht extra, was den relativ günstigen Einstiegspreis von 24.650 Euro schnell relativiert. Französisch charmant ist aber der serienmäßige Aschenbecher mit Zigarettenanzünder – dass es so was in der angestrebten bürgerlichen Mitte überhaupt noch gibt? Für den reifen Mann allemal.

ULRIKE SCHMIDT

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.