Generationenwechsel

Abenteurerin aus Österreich: KTM zeigt neue Reiseenduros

+
Die Adventure 1290 R hat für eine Reiseenduro herausragende Offroad-Eigenschaften. Das zumindest verspricht KTM bei der Präsentation auf der Motorradmesse Intermot in Köln. Foto: Henning Kaiser

Neues für Motorrad-Reisende: Der österreichische Hersteller KTM hat gleich zwei neue Modelle für lange Ausflüge vorgestellt. Zu beiden Maschinen gehört eine neue LED-Technik sowie ein Farbbildschirm.

Köln (dpa/tmn) - Herausragende Offroad-Eigenschaften - damit will KTM Kunden für die neue 1290 Super Adventure R gewinnen. Die Reiseenduro zeigen die Österreicher auf der Intermot in Köln (Publikumstage 6. bis 9. Oktober). Sie folgt auf die 1190 Adventure R und kostet mindestens 16 995 Euro.

Zum Generationswechsel gehören Scheinwerfer und elektronisch gesteuertes Kurvenlicht in LED-Technik. Die Armatureneinheit integriert einen 6,5-Zoll-TFT-Farbbildschirm sowie ein wasserdichtes Handyfach mit USB-Ladeeinheit. Das R-Modell rollt auf Speichenrädern mit 21 Zoll vorn und 18 Zoll hinten. Längere Federwege, Sturzbügel und eine kleinere Windschutzscheibe sind weitere Merkmale.

Einen Generationswechsel gibt es auch bei der 1190 Adventure. Sie wird abgelöst von der 1290 Super Adventure S. Optisch unterscheidet sich die Neue beispielsweise an ihrer Frontpartie mit neuen Lufteinlässen und neuem Tankspoiler vom Vorgänger. Scheinwerfer und elektronisch gesteuertes Kurvenlicht in LED-Technik ergänzen den Auftritt. Zum Modellwechsel gehört auch die Armatureneinheit mit 6,5-Zoll-TFT-Farbbildschirm sowie ein wasserdichtes Handyfach mit USB-Ladeeinheit.

Die vollgetankt rund 238 Kilogramm schwere Enduro mit Alugussrädern in 19 und 17 Zoll ist ab 16 495 Euro erhältlich. Sie wartet mit semiaktiven Fahrwerk, Stabilitäts- sowie Traktionskontrolle auf. Aus 1301 ccm entwickelt der V2-Motor 118 kW/160 PS.

Intermot

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.