ADAC - Crashtest: Beim Realunfall ist vieles anders

ADAC - Crashtest: Realunfall zeigt alles
1 von 6
ADAC- Crashtest: Krachen zwei Autos bei einem Unfall zusammen, wirken andere Kräfte als wenn ein Auto im Test gegen eine Barriere rauscht. Um das Problem zu verdeutlichen, hat der ADAC zwei vergleichbar große Autos in einem sogenannten Realunfall getestet.
ADAC - Crashtest: Realunfall zeigt alles
2 von 6
Im ADAC-Test kollidierten zwei Autos mit 40 Prozent Überdeckung und einer Geschwindigkeit von Tempo 56. Beide Testmodelle, der Peugeot 308 und auch der Ford Fiesta gelten mit fünf Euro NCAP-Sternen als überdurchschnittlich sicher.
ADAC - Crashtest: Realunfall zeigt alles
3 von 6
Prallen jedoch die beiden unterschiedlichen Modelle aufeinander, steigt das Verletzungsrisiko im Vergleich zu einem Barrierecrash, deutlich an. Grund: Die Energie aufnehmenden tragenden Strukturen der Autos verfehlen sich.
ADAC - Crashtest: Realunfall zeigt alles
4 von 6
Sie können sich deshalb nicht optimal gegeneinander abstützen, die Knautschzonen bleiben teilweise ungenutzt. Die Fahrgastzellen erreichen die Grenze ihrer Stabilität.
ADAC - Crashtest: Realunfall zeigt alles
5 von 6
Der Versuch zeigt deutlich, dass die Fahrzeughersteller dem Problem der Kompatibilität - also dem Zusammenwirken von Fahrzeugen im Crash - noch nicht genug Augenmerk schenken.
ADAC - Crashtest: Realunfall zeigt alles
6 von 6
Der ADAC fordert die Hersteller auf, diese Punkte bei der Fahrzeugkonstruktion stärker zu berücksichtigen.

Bei einem Crashtest "Auto gegen Barriere" verhält sich ein Fahrzeug teilweise anders als bei einem Realunfall. Das zeigt ein ADAC-Test.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

James Bond oder Batman? Das sind die besten Filmautos aller Zeiten
Für viele Autofans sind sie die wahren Stars im Kino: Filmautos. Aber welches ist das beliebteste? Dieser Frage ging …
James Bond oder Batman? Das sind die besten Filmautos aller Zeiten
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos
Mit Laserpistolen und Radarfallen macht die Polizei Jagd auf Temposünder. Dabei kommt es auch zu ungewöhnliche …
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.