Immer mobil

Flugauto Aeromobil 3.0

Aeromobil 3.0: Flugauto
1 von 12
Abgehoben: Flugauto Aeromobil 3.0.
Aeromobil 3.0: Flugauto
2 von 12
Abgehoben: Flugauto Aeromobil 3.0.
Aeromobil 3.0: Flugauto
3 von 12
Abgehoben: Flugauto Aeromobil 3.0.
Aeromobil 3.0: Flugauto
4 von 12
Abgehoben: Flugauto Aeromobil 3.0.
Aeromobil 3.0: Flugauto
5 von 12
Abgehoben: Flugauto Aeromobil 3.0.
Aeromobil 3.0: Flugauto
6 von 12
Abgehoben: Flugauto Aeromobil 3.0.
Aeromobil 3.0: Flugauto
7 von 12
Abgehoben: Flugauto Aeromobil 3.0.
Aeromobil 3.0: Flugauto
8 von 12
Abgehoben: Flugauto Aeromobil 3.0.
Aeromobil 3.0: Flugauto
9 von 12
Abgehoben: Flugauto Aeromobil 3.0.

Einfach dem Stau entschweben - der Traum vom fliegenden Auto ist ein ehrgeiziges Projekt. Ein Unternehmen aus der Slowakei hat nun sein Aeromobil 3.0 vorgestellt.

Das Aeromobil 3.0 soll ganz normal auf der Straße fahren können, aber auch bei Bedarf die Flügel ausklappen und einfach abheben. Zum Start ist allerdings eine 50 Meter lange Wiese nötig. Erst mit Tempo 130 hebt das Flugauto nämlich ab. Das Gefährt ist aus einem Carbon-Stahl Mix gefertigt und tankt Benzin.

ml

Weitere Fotostrecken des Ressorts

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen
Im Herbst ist es wieder soweit und die IAA öffnet ihre Pforten. Wie immer gibt es einige Highlights. Einen kleinen …
IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen
Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen
Welche Autos fahren eigentlich milliardenschwere Unternehmer wie Mark Zuckerberg oder Schauspieler wie Brad Pitt? …
Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen