Aha! Das ist die neue A-Klasse von Mercedes

+
Weltpremiere auf der Auto Shanghai: Mercedes Concept A-Class.

Mit dem Concept A-Class präsentiert Mercedes-Benz ein Auto wie von einem anderen Stern. Jedenfalls hat die neue Generation wenig mit der bekannten A-Klasse gemein.

Lange Haube, flache Silhouette und schlanke Scheibengrafik: Das Mercedes Concept A-Class hat ein völlig neues Design. Die Kompaktklasse präsentiert sich mit einer extrem athletischen Figur.

Kanten, Flächen geben dem Frontantriebler Struktur. Oberhalb des Kotflügels fällt eine Linie nach hinten ab (Dropping Line). Der ausgeprägte Schultermuskel über der Hinterachse betont den coupéhaften Charakter.

Mercedes A Klasse- die neue Generation

Mercedes A Klasse - die neue Generation

Ein Vierzylinder-Ottomotor der neuen Baureihe M270 steckt unter der Haube. Das Konzeptfahrzeug über eine radargestützte Kollisionswarnung mit adaptivem Bremsassistenten, das die Gefahr eines Auffahrunfalls verringert.

Ein Ahhh!entlockt einem die Front: Wo sonst Löcher oder Lamellen sitzen, besteht der Grill aus zahlreichen silbermetallischen „dots“ auf schwarzen Säulen. Die innovativen LED High-Performance-Scheinwerfer greifen mit zahlreichen Lichtpunkten das Sternenhimmel-Motiv auf.

mm/tz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.