Wie die Zeit vergeht mit Giulietta... 

Alfa Romeo Giulietta Modellgeschichte
1 von 11
Die Giulietta von Alfa Romeo war von Anfang an etwas besonderes: Mit Hilfe einer Lotterie gelingt es dem damaligen Staatsunternehmen, die für die notwendigen Investitionen erforderlichen Finanzen zu mobilisieren. Und noch bevor die Fertigung des Viertürers 1955 anläuft, erhält der Lotterie-Gewinner ’54 ein Exemplar des schmucken, bei Bertone gefertigten Coupés namens Giulietta Sprint.
Alfa Romeo Giulietta Modellgeschichte
2 von 11
Die Ur-Giulietta debütierte am 19. April 1954 auf dem Autosalon in Turin, und zwar als Coupé mit dem Namenszusatz Sprint. In Deutschland wurde Giulietta der Einfachheit halber " Julchen" gerufen.
Alfa Romeo Giulietta Modellgeschichte
3 von 11
Alfa Romeo Giulietta Sprint 1956
Alfa Romeo Giulietta Modellgeschichte
4 von 11
Alfa Romeo Giulietta 1961
Alfa Romeo Giulietta Modellgeschichte
5 von 11
Alfa Romeo Giulietta 2010
Alfa Romeo Giulietta Modellgeschichte
6 von 11
Alfa Romeo Giulietta 2010.
Alfa Romeo Giulietta Modellgeschichte
7 von 11
Alfa Romeo Giulietta 2010.
Alfa Romeo Giulietta Modellgeschichte
8 von 11
Alfa Romeo Giulietta 2010.
Alfa Romeo Giulietta Modellgeschichte
9 von 11
Alfa Romeo Giulietta 2010.

1955 läuft die erste Giulietta von Alfa Romeo vom Band. Es ist das erste Fahrzeug aus der Luxus-Schmiede, das erschwinglicher sein soll.  

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Das ist der neue Opel Crossland X

Das ist der neue Opel Crossland X

Unübersehbarer Unterfahrtschutz und fette Planken an den Seiten, der Opel Crossland X macht voll auf Geländewagen. …
Das ist der neue Opel Crossland X
Was ist denn neu beim BMW 4er?

Was ist denn neu beim BMW 4er?

Jeder kennt das wohl: Dinge, die einem wirklich gefallen, sollen so bleiben, wie sie sind. Beim BMW 4er ging es den …
Was ist denn neu beim BMW 4er?