Modellpflege für den Q5

+
Facelift für den edel SUV: Ab Spätsommer steht der neue Q5 beim Händler.

Neues gibt‘s auch für den Audi Q5: Ab dem Spätsommer wird es den Geländewagen mit sparsameren Motoren, aufgefrischter Frontpartie, neuer Elektronik und aufgewertetem Innenraum geben.

Die Preise steigen um 900 Euro und beginnen laut Audi nach dem Facelift bei 39.900 Euro. Die Motoren des Q5 sind dem Hersteller zufolge um bis zu 17 Prozent sparsamer geworden. Als genügsamstes Aggregat steht der 105 kW/143 PS starke Basisdiesel mit 5,3 Litern Normverbrauch und einem CO2-Ausstoß von 139 g/km in der Liste. Kunden haben insgesamt aber die Qual der Wahl zwischen drei Dieseln und zwei Benzinern. Ganz neu dabei ist der 2,0 Liter große Benzin-Direkteinspritzer mit 165 kW/225 PS. Außerdem krönt nun ein V6-Kompressor die Baureihe: Der 200 kW/272 PS starke Motor ermöglicht ein Spitzentempo von 234 km/h.

Zarte Modellpflege für den Audi Q5

Zarte Modellpflege für den Audi Q5

Von außen ist der neue Q5, für den 155 Farben bestellbar sind, an einem schwarzen Kühlergrill mit abgeflachten Ecken zu erkennen. Innen gibt es mehr Chrom auf den Bedien­elementen, ein großes Programm an Materialien, Farben und Bezügen sowie neue Ausstattungsoptionen wie einen WLAN-Hotspot oder einen Radar-Tempomat, der den Abstand zum Vordermann reguliert und bei einem drohenden Auffahrunfall eine Vollbremsung einleitet.

tz/mm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.