Herbstdämmerung: Augen checken lassen!

+
Augen checken lassen!

Die frühe Dämmerung im Herbst verlangt Augen einiges ab. Ältere Autofahrer sollten sich daher regelmäßig beim Augenarzt durchchecken lassen.

Schon im Alter von 40 Jahren lässt bei vielen Menschen das Sehvermögen nach, so die Deutsche Verkehrswacht. Menschen über 60 Jahre sollten ihre Augen mindestens alle zwei Jahre auf Fahrtauglichkeit testen lassen.

Lesen Sie mehr dazu:

Grauer Star: Fragen zu Glaukom und Katarakt

Bald Tests für Senioren am Steuer?

Senioren am Steuer - Studie zeigt Fehler

ADAC: Ältere Autofahrer sind kein Unfallrisiko

Neben der Sehschärfe werden beim Augenarzt auch andere wichtige Parameter wie die Ausdehnung des Gesichtsfelds, das Dämmerungssehen, die Blendempfindlichkeit, das Farbensehen und die Fähigkeit, Kontraste wahrzunehmen, geprüft. Außerdem werden die Augen auf Krankheiten untersucht. Ein Grauer Star kann z.B. Ursache dafür sein, dass ein Fahrer sich in der Dunkelheit geblendet fühlt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.