Auto Club Europa: Alle Alpenpässe wieder befahrbar

Die in der vergangenen Woche verhängten Sperren von insgesamt 19 Passstraßen im alpenländischen Hochgebirge sind von den Verkehrsbehörden allesamt aufgehoben worden.

Wieder passierbar sind demnach unter anderem der Sölkpass in Österreich, der San Bernadinopass in der Schweiz sowie das Timmelsjoch zwischen Österreich und Italien, teilte der Auto Club Europa (ACE) mit.

Doch der Club rät, von jetzt an nur noch mit Winterausrüstung im Gepäck in die Hochalpen zu reisen. Dort sorgt unbeständiges Wetter mit teils massiven Temperaturstürzen dafür, dass die insgesamt rund 200 meist befahrenen Alpenquerungen wechselweise gesperrt oder geöffnet werden. (ampnet)

Rubriklistenbild: © ampnet

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.