Lappen weg

Raser fährt mit 102 durch Tempo-30-Zone

Esslingen - Warum Tempo 30 fahren, wenn es auch einen Zacken schneller geht? Das hat sich wohl auch ein 19-Jähriger gedacht, als er mit 102 Studenkilometer durch Esslingen raste.  

An der Baustelle herrscht zur Zeit Tempo 30, doch das war dem jungen Mann hinterm Steuer scheinbar egal. Die Polizei stoppte den Verkehrssünder mit 102 Sachen. Auch nach Abzug der Toleranz sei der 19-Jährige am Mittwoch immer noch 68 Stundenkilometer zu schnell gewesen. Der Führerschein hatte der Raser noch nicht mal ein Jahr. Doch der ist erstmal futsch.

Nach Angaben der Polizei am Donnerstag erwarten den Fahranfänger unter anderem ein mehrmonatiges Fahrverbot und ein Bußgeld in Höhe von einigen hundert Euro.

dpa

Die lustigsten Schilder

Die lustigsten Schilder der Welt

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.