Wo bist Du? Auto spioniert andere aus

+
Dem Autodieb einen Schritt voraus

Die Tricks beim Autoklau werden immer raffinierter. Mit neuester Technik, sogenannten Trackern, versuchen jetzt die Briten den Gauner das Handwerk zu legen. Autos hören dann andere ab.

Der Tracker verfolgt die Spur des geklauten Autos und sendet Infos. 

Die Zeiten der Brechstange sind vorbei. Ein abgeschlossenes Auto für Langfinger kein Problem mehr. Wenn heute ein Wagen aus einer Garage verschwindet, stecken oft spezialierte Banden dahinter. Kriminelle von heute können Fernbedienungen stören und mit digitalem Wissen Schlüssel kopieren.

Einen Diebstahl zu verhindern, ist also schwer. Deswegen gehen neue Schutzeinrichtungen ein Stück weiter. In Großbritannien setzt man jetzt auf sogenannte Tracker, um die Gauner noch schneller zu schnappen.

Der Clou: Die Tracker senden automatisch Signale. Damit sind geklaute Fahrzeuge schnell zu orten. Doch die neue Technik kann auch selbst andere Fahrzeuge quasi im Vorbeifahren identifizieren, die als geklaut gemeldet wurden. Egal ob in der Tiefgarage oder auf der Autobahn, beide Fahrer merken davon überhaupt nichts.

Unbedachte Worte zu Polizisten können kosten

Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden  - einmal tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden-tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden-tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa

Durch diese Art des Datensammelns verspricht sich auch die Polizei einiges. "Das Netzwerk verlängert die "Augen und Ohren" der Polizei und hilft uns gestohlene Fahrzeuge schneller zu zu lokalisieren, sagt Autodiebstahlexperte DCI Mark Hooper.

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.