Überzeugende Sicherheitsstandards

Top-Modelle beim Autohaus Südstadt

Ein gutes Gefühl: Wer Wert auf hohe Sicherheitsstandards legt, erhält bei den Modellen von Volvo

Das Autohaus Südstadt präsentiert als Highlight auf der NOM MOT drei Volvo-Lieblinge. Mit dem XC 60 gelang Volvo die Kreation eines einzigartigen Crossover- Fahrzeugs.

Der Mittelklassewagen verbindet die Vielseitigkeit der bekannten XC-Modelle mit dem Charisma eines Sportcoupés. Was will man da mehr? Auffahrunfälle verhindern Flexibilität, Fahrspaß, Sicherheit und mehr Volumen: All das vereint der XC 60 in sich auf charmante Weise. Erstmals wird mit dem XC 60 serienmäßig das City Safety System, das Auffahrunfälle in der Stadt komplett verhindern oder zumindest die Unfallfolgen vermindern kann, eingeführt. Dieses System erhielt vom ADAC im Test als einziges die Note „sehr gut“. Notbremsfunktion nach Fußgängererkennung Neben dem opulenten XC 60 präsentiert das Autohaus Südstadt auf der NOM MOT aber auch den Volvo S60: Eine sportliche Limousine, die keine Kompromisse macht. Im Außendesign wurde eine deutlich sportliche Note geschaffen, im Inneren des Wagens findet sich hingegen modernste Technik sowie viel Komfort. Als einziges Fahrzeug weltweit verfügt der S60 über eine in sein umfangreiches Sicherheitssystem eingefügte Fußgängererkennung mit eingebauter Notbremsfunktion. Zusätzlich ist natürlich auch dieses Modell mit bereits erwähnten City Safety System ausgestattet. Auch der Volvo V60 wurde serienmäßig mit diesem System bestückt. Der authentische Sportkombi profiliert sich als jüngstes Modell der Volvo-Gruppe durch hohe Variabilität, großzügige Platzverhältnisse und eine Vielzahl hochmoderner Sicherheitsund Fahrassistenzsysteme. So ist dieses Modell der erste Sportkombi weltweit, der mit dem Advanced Stability Control System ausgestattet wurde – einem System, das jegliche Schleudertendenz bereits im Ansatz erkennt. Sowohl in der Optik, als auch im Innenleben zeigt sich der V60 also dynamisch, elegant und innovativ.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.