Autokorso: So geht's richtig

Autokorso WM Gefahr Unfall
1 von 14
Fußballfans lieben den Jubel auf den Straßen beim Autokorso. Bei aller Euphorie appelliert der TÜV dennoch, die Verkehrsregeln zu beachten und keine unnötigen Risiken einzugehen.
Autokorso WM Gefahr Unfall
2 von 14
Erfahrungsgemäß nutzt die Polizei ihren Ermessensspielraum, verhängt seltener Busgelder und sperrt sogar Gebiete für den Auto-Corso ab. Bei allzu riskanten Manövern drohen dennoch Strafen.
Autokorso WM Gefahr Unfall
3 von 14
Fahnen und Schals zu schwenken und sie am Auto anzubringen, ist erlaubt – sofern die Fanartikel nicht die Sicht beeinträchtigen. Darauf sollte der Fahrer zur eigenen Sicherheit immer achten, sonst ist ein Verwarnungsgeld von mindestens 10 Euro fällig.
Autokorso WM Gefahr Unfall
4 von 14
Gurtpflicht gilt auch beim Autokorso.
Autokorso WM Gefahr Unfall
5 von 14
Zudem appelliert der TÜV, auf den vorgesehenen Plätzen sitzen zu bleiben, sich also nicht Fahne oder Schal schwenkend aus dem Fenster oder Schiebedach zu lehnen. Das ist gefährlich und kann mit einem Verwarnungsgeld von 30 Euro geahndet werden.
Autokorso WM Gefahr Unfall
6 von 14
Auch abenteuerlichen Kletterpartien sind ein Tabu. Akrobatische Einlagen empfehlen sich wenn überhaupt nur im Stand, nicht bei der Fahrt. Im Autokorso mitfahrende Kinder nicht zu sichern, kostet übrigens 40 Euro und bringt einen Punkt in Flensburg.
Autokorso WM Gefahr Unfall
7 von 14
Selbst Cabrio-Mitfahrer, sollten sich nicht zu riskanten Kletterpartien verleiten lassen. Ein Sturz aus dem Cabrio, dem Autofenster oder Schiebedach kann sogar tödlich sein. Sollte das Cabrio mit zu vielen Personen besetzt sein, sind Bußgelder von bis zu 80 Euro sowie ein Punkte in Flensburg möglich.
Autokorso WM Gefahr Unfall
8 von 14
Alkohol am Steuer ist immer tabu. Deshalb appelliert der TÜV, nur ins Fahrzeug zu steigen. Wenigstens die Fahrer sollten im ausgelassenen 'Feierchaos' kühlen Kopf bewahren.
Autokorso WM Gefahr Unfall
9 von 14
Im Autokorso besteht Auffahrunfallrisiko, man sollte immer mit unvorhersehbaren Manövern der Mitfeiernden rechnen. Es empfiehlt sich, immer ausreichend Sicherheitsabstand einzuhalten. Passiert infolge zu geringen Abstands ein Unfall, kann dies ein Verwarnungsgeld von 35 Euro nach sich ziehen.

Für die Weltmeisterschaft in Brasilien rüsten die Fans ihre Autos zu schwarz-rot-goldenen Fanmobilen und sehnen den ersten Autokorso herbei. Doch im Überschwang kann das teuer werden. Hier finden Sie Tipps, damit der Autokorso richtig Spaß macht.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Die neue Mercedes A-Klasse Limousine im Fahrtest
Der neue Baby-Benz bietet deshalb nicht nur Platz und Prestige sondern vor allem Pixel und Pep. Doch er hat starke …
Die neue Mercedes A-Klasse Limousine im Fahrtest
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos
Mit Laserpistolen und Radarfallen macht die Polizei Jagd auf Temposünder. Dabei kommt es auch zu ungewöhnliche …
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.