Basismodell des BMW 2er Cabrio kommt im Sommer

+
Ab Sommer ist das Cabrio des 2er BMW als Einstiegsmodell 218i erhältlich. Foto: BMW/Tom Kirkpatrick

Austin (dpa/tmn) - Wer auf das neue BMW 2er Cabrio wartet, bekommt Ende Februar das 184 PS starke Modell beim Händler präsentiert. Das kostet mindestens 35 350 Euro. Wer das BMW 2er Cabrio preiswerter haben möchte, sollte bis Sommer warten.

BMW bringt das neue 2er Cabrio zu Preisen ab 32 200 Euro in den Handel. Allerdings erst im Sommer, wenn die Motorenpalette komplettiert wird. Zur Markteinführung am 28. Februar werden mindestens 35 350 Euro für den 135 kW/184 PS starken 220i fällig. Das Einstiegsmodell 218i leistet demgegenüber 100 kW/136 PS. In jedem Fall kommt das 2er Cabrio mit traditionellem Stoffdach, das sich in 20 Sekunden elektrisch öffnen lässt.

Das Cabrio wird etwas größer als der Vorgänger und bietet laut BMW rund zehn Prozent mehr Kofferraum. Bei geschlossenem Dach fasst das Gepäckabteil 335 Liter, geöffnet passen noch 280 Liter unter den Deckel. Die Motorpalette umfasst mittelfristig vier Benziner und drei Diesel. Neu im Programm ist der M235i mit einem 240 KW/326 PS starken Sechszylinder. Die Diesel leisten 110 kW/150 PS bis 165 kW/224 PS. Für den Verbrauch nennt BMW Werte zwischen 4,1 Litern Diesel und 8,5 Litern Benzin. Der CO2-Ausstoß liegt demnach bei 108 bis 199 g/km.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.