Die Baustellen-Saison beginnt

+
Die Baustellen-Saison beginnt

Nach den Osterferien legt der Reiseverkehr jetzt eine Pause ein. Lange Staus sind laut ADAC am kommenden Wochenende nicht zu befürchten. Kürzere Zwangspausen wird es aber durch viele neue Baustellenbereiche auf den Autobahnen geben.

Mit Behinderungen ist auf folgenden Strecken zu rechnen:

  • A 1 Köln – Dortmund und Bremen – Hamburg – Lübeck
  • A 3 Nürnberg – Würzburg – Frankfurt
  • A 4 Erfurt – Chemnitz, auf der A 5 Karlsruhe – Basel
  • A 8 Stuttgart – München
  • A 13 Dresden – Schönefelder Kreuz
  • A 14 Magdeburg – Halle – Leipzig gerechnet
  • A 19 Rostock – Wittstock
  • A 24 Hamburg – AD Schwerin
  • A 45 Gießen – Hagen
  • A 81 Heilbronn – Würzburg
  • A 93 Weiden – Hof wird der Verkehr ebenfalls nicht ganz Reibungslos laufen.

Am Muttertag, Sonntag 8. Mai, ist bei schönem Wetter starker Ausflugsverkehr rund um die Naherholungsgebiete der Städte zu erwarten.

Verstehen Sie Autowerbung?

Verstehen Sie Autowerbung?

Kurze Verzögerungen wegen Baustellen kann es auch im benachbarten Aus- land geben. In Österreich herrscht vor allem rege Bautätigkeit auf der West- und der Tauernautobahn sowie in der Schweiz auf der Gotthard- und San-Bernardino-Route und der Verbindung St. Gallen – Zürich – Bern.

Quelle: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.