Beim Gebrauchtwagenkauf: HU-Prüfbericht muss original sein

+
Beim Kauf eines Gebrauchtfahrzeuges sollte man unbedingt Originalunterlagen verlangen. Foto: Jörg Carstensen

Fahrzeuge, die schon einmal zugelassen waren, gelten als Gebrauchtfahrzeuge. Wer ein solches kauft, sollte beim HU-Prüfbericht vorsichtig sein.

Erfurt (dpa/tmn) - Wer einen Gebrauchtwagen kaufen will, sollte sich den Prüfbericht der jüngsten Hauptuntersuchung (HU) vom Verkäufer geben lassen - und zwar am besten im Original. Alternativ reicht auch eine bestätigte Zweitschrift.

"Wird nur eine Kopie vorgelegt, sollte man misstrauisch werden". Davor warnt Ute Schönfeld vom Tüv Thüringen. Derzeit häuften sich Berichte über gefälschte Tüv-Bescheinigungen.

Auch der Blick auf die Plakette auf dem Nummernschild kann Aufschluss über eine Fälschung geben: Die aufgedruckten Ziffern sollten sich beim Original leicht erheben. Im Zweifel kann die vorgeblich ausstellende Prüforganisation auch anhand der Fahrgestellnummer die Echtheit eines Prüfberichts ermitteln.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.