Bis zu 336 km/h

Bentley zeigt Supersports-Versionen vom Continental

+
710 PS unter der Haube: Die Spitzengeschwindigkeit des Supersports Coupé von Bentleys Continental liegt bei 336 km/h. Foto: Nicolas Blandin

Modelle von Bentley stehen nicht nur für Luxus, sondern können manchmal auch echte Sportwagenqualitäten vorweisen. So die Supersports-Versionen des Continentals, die auf dem Genfer Autosalon gezeigt wird.

Genf (dpa/tmn) - Bentley hat zwei Supersports-Versionen seines Luxusautos Continental vorgestellt. Der Viersitzer der britischen VW-Tochter steht als Coupé und Cabrio auf dem Genfer Autosalon (9. bis 19. März).

Beide befeuert ein sechs Liter großer, doppelt aufgeladener W12-Motor mit 522 kW/710 PS, der zwischen 2050 und 4500 Touren maximal 1017 Nm Drehmoment bereitstellen kann. Bis zu 336 km/h schnell kann das Coupé werden, das Cabrio bringt 330 km/h. Der Hersteller spricht vom schnellsten und leistungsstärksten Luxus-Viersitzer und schnellsten viersitzigen Cabriolet der Welt.

Das Cabrio benötigt für den Sprint aus dem Stand auf Tempo 100 lediglich 0,4 Sekunden länger als das Coupé - der soll das binnen 3,5 Sekunden erledigen. Bentley gibt den Normverbrauch mit 15,7 Litern (358 g/km CO2) und 15, 9 Liter für das Cabrio an (362 g/km). Die Preise starten bei 264 775 Euro für das Coupé. Das Cabrio Convertible ist für mindestens 291 253 Euro zu haben.

Genfer Autosalon

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.