Mehr Durchblick

Beschlagene Scheiben - das sollten Sie tun! 

+
Auf keinen Fall im Blindflug starten.

Es ist unglaublich lästig, wenn die Autoscheibe beschlägt. Und auch ganz schön gefährlich im Blindflug zu starten. Tipps, wie Sie den Durchblick behalten.

An kalten Fahrzeugscheiben schlägt sich die im Auto vorhandene Feuchtigkeit innen nieder. Doch Kondenswasser lässt sich mit einfachen Maßnahmen erfolgreich bekämpfen.

  • Nach dem Start des Motors ist es ratsam, das Gebläse auf die höchste Stufe zu stellen und die geöffneten Düsen auf die Front- und Seitenscheiben zu richten.
  • Klimaanlage eingeschalten und ebenfalls eine hohe Gebläsestufe wählen
  • Die Anlage darf nicht auf Umluft stehen, da sonst die feuchte Luft nicht nach draußen befördert wird, sondern nur im Wagen zirkuliert.
  • Bei Bedarf sind auch die Heckscheibenheizung und die beheizbaren Seitenspiegel einzuschalten und - falls vorhanden - die beheizbare Frontscheibe zu aktivieren.
  • Vor Fahrtantritt das Kondenswasser entfernen.

Wichtig ist es, möglichst wenig Nässe in den Innenraum zu tragen. Schuhe und Jacken sollten bei Schneefall vor dem Einsteigen gründlich abgeklopft werden, empfiehlt die GTÜ.

Übrigens: Eine alte Zeitung unter der Fußmatte saugt das Wasser auf und nimmt damit die Feuchtigkeit aus der Luft. An Bord gehört auch ein Antibeschlagschwamm.

So bleibt Ihr Auto im Winter fit

So bleibt Ihr Auto im Winter fit

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.