Die besten Apps fürs Auto

Die 10 besten Apps fürs Auto
1 von 9
Das iPhone macht mobil: Immer mehr nützliche Programme (Apps) für das Apple-Handy erleichtern Autofahrern den Alltag. GPS-Navigation, Fahrtenbücher, Parkplatz-Finder und vieles mehr – es gibt für (beinahe) alles eine App!
Die 10 besten Apps fürs Auto
2 von 9
Navigon select Telekom Edition (Gratis): Der Pflicht-Download schlechthin für alle iPhone-Besitzer mit Telekom-Vertrag – denn sie bekommen die erstklassige Navi-App, die normalerweise 40 Euro und mehr kostet, gratis. Deutschland, Österreich und die Schweiz sind inbegriffen. Für weitere 20 Länder zahlen Sie nur 19,99 Euro.
Die 10 besten Apps fürs Auto
3 von 9
ParkenApp (79 Cent): Wo steht noch mal mein Auto? Es gibt unzählige Apps, mit denen Sie Ihr geparktes Auto per GPS wiederfinden. Mit ParkenApp können Sie aber auch Ihren Stellplatz in der Tiefgarage notieren – oder sich erinnern lassen, wenn Ihr Parkticket abläuft.
Die 10 besten Apps fürs Auto
4 von 9
Auto DE (79 Cent): Eine Art Schweizer Messer für Autofahrer. Die App kennt die Herkunft aller deutschen Autokennzeichen ebenso wie Verkehrszeichen und Bußgelder sowie die Autobahngebühren im Ausland.
Die 10 besten Apps fürs Auto
5 von 9
Navigon select Telekom Edition (Gratis): Der Pflicht-Download schlechthin für alle iPhone-Besitzer mit Telekom-Vertrag – denn sie bekommen die erstklassige Navi-App, die normalerweise 40 Euro und mehr kostet, gratis. Deutschland, Österreich und die Schweiz sind inbegriffen. Für weitere 20 Länder zahlen Sie nur 19,99 Euro.
Die 10 besten Apps fürs Auto
6 von 9
Clever Tanken (1,59 Euro): Wo gibt’s den billigsten Sprit? Diese App liefert die Infos zu bundesweit rund 5000 Tankstellen.
Die 10 besten Apps fürs Auto
7 von 9
Radactivity (79 Cent): Brandneue App aus München, die mobile Radarfallen in Ihrer Umgebung meldet und per Alarm-Funktion anzeigt. Sie können per Twitter durchgeben, wo Sie einen Blitzer gesichtet haben – die anderen Nutzer werden dann sofort informiert. Radar-Apps gibt es übrigens wie Sand am Meer. Ein weiterer Tipp ist das kostenlose Trapster, in dem über sechs Millionen Autofahrer weltweit Infos zu stationären und mobilen Radarfallen liefern.
Die 10 besten Apps fürs Auto
8 von 9
Raststättenverzeichnis (Gratis): Hier können Sie ganz gezielt bestimme Autobahnraststätten auf Ihrer Reiseroute abfragen – egal, ob Sie eine bestimmte Kraftstoffmarke oder Restaurantkette, einen Geldautomaten, einen Kinderspielplatz oder einen Babywickelraum suchen.
Apps
9 von 9
Driverslog Pro (2,99 Euro): Das ideale elektronische Fahrtenbuch fürs iPhone. Dank GPS-Unterstützung tragen Sie Ihre Angaben sehr komfortabel ein. Die Daten werden vom Finanzamt anerkannt.

Das iPhone macht mobil: Immer mehr nützliche Programme (Apps) für das Apple-Handy erleichtern Autofahrern den Alltag. GPS-Navigation, Fahrtenbücher, Parkplatz-Finder und vieles mehr – es gibt für (beinahe) alles eine App!

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Das sind die Luxus-Karren der Stars
Glitzer und Glamour gibt es bei den Stars nicht nur auf dem roten Teppich, sondern auch auf den Straßen. Denn bei ihren …
Das sind die Luxus-Karren der Stars
Zu ausgeflippt: Diese Sportflitzer waren ihrer Zeit voraus
1000 PS, 16 Zylinder und vieles mehr: Diese abgefahren Sportwagen haben die Hersteller leider nie unters Volk gebracht. …
Zu ausgeflippt: Diese Sportflitzer waren ihrer Zeit voraus