"Uns droht Katastrophe"

Europa braucht mehr Bienen für Biosprit

+
Eine Biene sammelt auf einer Rapsblüte Nektar.

London - Immer mehr Pflanzen werden in europäischen Ländern für Biosprit angebaut. Doch das hat einen Haken: es gibt nicht genug Bienen.

In vielen europäischen Ländern gibt es wegen des steigenden Anbaus von Pflanzen für den Biosprit nicht genug Bienen. „Uns droht in den kommenden Jahren eine Katastrophe, wenn wir nicht handeln“, sagte Simon Potts von der Universität Reading dem Sender BBC.

Demnach fehlen in Europa rund 13,4 Millionen Kolonien oder etwa sieben Milliarden Honigbienen, wie es in der Studie heißt, die unter Beteiligung von Forschern aus ganz Europa entstand und am Donnerstag im Online-Magazin „PLOS ONE“ veröffentlicht wurde. Europa benötige wegen des Anbaus von Raps oder Sonnenblumen für den Biosprit mehr Bienen als früher.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.