Der neue BMW 3er Gran Turismo

BMW 3er GT
1 von 14
Das ist der neue BMW 3er Gran Turismo.
BMW 3er GT
2 von 14
Vier Türen, rahmenlose Scheiben und das Fließheck schaffen mehr Platz im BMW 3er Gran Turismo.
BMW 3er GT
3 von 14
Der neue BMW 3er Gran Turismo ist 4,82 Meter lang und toppt damit den 3er Touring um satte 20 Zentimeter. Auch der Radstand wurde um 10 Zentimeter verlängert. 
BMW 3er GT
4 von 14
Von den Maßen profitiert der Innenraum: die Sitzposition ist um fast sechs Zentimeter höher, sieben Zentimeter mehr Beinfreiheit gibts im Fond.
BMW 3er GT
5 von 14
Die Reiselimousine nach Vorbild des 5er GT feiert auf dem Genfer Autosalon (7. bis 17. März 2013) Premiere und soll Mitte Juni auf den deutschen Markt kommen.
BMW 3er GT
6 von 14
Ein aktiver Heckspoiler – der erste seiner Art in einem BMW Fahrzeug – sorgt für optische Leichtigkeit und reduziert den Auftrieb bei Reisetempo.
BMW 3er GT
7 von 14
Zum Modellstart stehen drei Benzin- und zwei Dieselmotoren mit einer Leistung von 143 PS bis 306 PS zur Wahl.
BMW 3er GT
8 von 14
Neben einem Leichtbaukonzept sollen unter anderem Start-Stop Funktion sowie Bremsenergie-Rückgewinnung für einen sparsamen Spritverbrauch sorgen.
BMW 3er GT
9 von 14
Ein Highlight ist das vollfarbige Head-Up Display, das wichtige Informationen auf die Frontscheibe projiziert. Internet und Assistenzsysteme sind auch an Bord.

BMW 3er Gran Turismo: Die Reiselimousine nach Vorbild des eine Klasse größeren 5er GT feiert auf dem Genfer Autosalon (7. bis 17. März 2013) Premiere. Mitte Juni soll er auf den deutschen Markt kommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Festival of Speed: Zum Jubiläum gibt's heiße Flitzer und legendäre Sportwagen
Alle Jahre wieder trifft sich die Motorsportwelt im Süden Englands, um schnellen Autos und lauten Motoren zu frönen. …
Festival of Speed: Zum Jubiläum gibt's heiße Flitzer und legendäre Sportwagen
Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?
Alle reden vom E-Auto, aber kaum einer fährt eins. Warum eigentlich? Am Fahrspaß kann es jedenfalls nicht liegen. Denn …
Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.