Mit dem BMW ActiveHybrid 5 zum Golfplatz segeln

+
BMW ActiveHybrid 5

Aller guten Dinge sind drei! Nach dem ActiveHybrid X6 und dem ActiveHybrid 7 gibt es jetzt den BMW ActiveHybrid 5. Wer will, kann bald mit dem metallicblauen Traum zum Golfplatz segeln.

Der BMW ActiveHybrid 5 leistet 340 PS (250 kW) und CO2-Emissionen (149 g/km). Im Kofferraum steckt eine Lithium-Ionen- Hochleistungsbatterie für den Elektromotor, der leistet 40 kW/55 PS. Rein elektrisches Fahren ist bis Tempo 60 möglich. 

Wer seine Durchschnittsgeschwindigkeit auf 35 km/h zügelt, kann mit der Lithium-Ionen-Hochleistungsbatterie sogar bis vier Kilometer weit stromern. 

Wer Gas gibt, kann in 5,9 Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigen. Der Verbrauch liegt, laut den Autobauern, dann zwischen 6,4 und 7,0 Liter je 100 Kilometer.

Der neue BMW ActiveHybrid 5

Der BMW ActiveHybrid 5

Im Schubbetrieb kann der BMW ActiveHybrid 5 bei Geschwindigkeiten von bis zu 160 km/h in den Segel-Modus versetzt werden. Zu diesem Zweck wird der Benzinmotor von der Antriebswelle abgekoppelt und abgeschaltet. Der BMW ActiveHybrid 5 rollt anschließend ohne Einfluss eines Motorschleppmoments lautlos und emissionsfrei über die Fahrbahn.

Den BMW ActiveHybrid 5 gibt es in der sportlich-eleganten Karosserie der BMW 5er Limousine. Die Auswahl der Innenraumfarben, Sitzpolsterungen und Interieurleisten entspricht dem für die BMW 5er Limousine verfügbaren Programm. Anfang 2012 soll der BMW ActiveHybrid zu haben sein. Die Preise werden sich wohl am 550i orientieren und bei 55.000 Euro liegen.

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.