BMW C evolution

Blaulicht Elektro-Scooter für die Polizei

+
BMW C evolution: Elektro-Scooter mit Blaulicht.

Der Scooter fährt nur mit Strom und ist für die Arbeit im Polizei-, Rettungs- oder Eskorteneinsatz gedacht: Das Concept BMW C evolution. Auf der Milipol 2013 in Paris zeigt BMW sein neues Blaulicht Mobil.  

Der BMW C evolution ist speziell für den Einsatz in der Stadt entwickelt. Rundumblitz, Sirene oder Farbschema gehören natürlich dazu.

Schon vor wenigen Monaten haben die Bayern auf der Internationalen Automobil Ausstellung (IAA) in Frankfurt einen Elektro Scooter präsentiert. Der C evolution ist nun, laut BMW, das umweltfreundliche Visionsfahrzeug - nur eben mit Blaulicht.

Das Elektro-Bike leistet zwischen 15 PS (11 kW) bis 47,5 PS (35 kW). Mit der Spitzenleistung erreicht der C evolution eine Höchstgeschwindigkeit von 120 Stundenkilometern (elektronisch abgeregelt).

Ist die Batterie (8 kWh) vollaufgelanden, kommt der E-Scooter, laut BMW, 100 Kilometer weit. An einer Haushaltssteckdose (220 V) beträgt die Ladezeit rund vier Stunden. Alle BMW Motorräder und auch der Scooter sind serienmäßig mit ABS ausgestattet.

Auf der Messe für Sicherheit Milipol 2013 in Paris ( vom 19. bis 22. November 2013) präsentiert sich BMW Motorrad. 

BMW - mit Blaulicht: Neue Motorräder für die Polizei

BMW - mit Blaulicht: Neue Motorräder für die Polizei 

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.