BMW M3 CRT - Das Sondermodell zum Kaufen

1 von 14
Rennsport-Knowhow: Der BMW M3 CRT wird in einer limitierten Auflage von 67 Einheiten gefertigt. 
2 von 14
Komponenten aus carbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK) machen den Wagen zum Leichtgewicht: DIN-Leergewicht mit 1.580 Kilogramm.
3 von 14
Der Sportwagen mit Leistungsgewicht von 3,5 Kilogramm pro PS ist ein echter Flitzer. Sein V8-Motor mit 450 PS beschleunigt den BMW M3 CRT in nur 4,4 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h.
4 von 14
Spitze fährt der BMW M3 CRT Tempo auf 290.
5 von 14
Exklusiver Lack in Frozen Polar Silver metallic.  
6 von 14
Komfort für Rennsport-Freunde: Das M Lenkrad mit Alcantarabezug und M Drive Taste. Die beiden Fondplätze in Sakhirorange und Schwarz.
7 von 14
Motorhaube sowie Sitzschalen für Fahrer und Beifahrer sind aus Carbon-Zellstoffwaben gefertigt.
8 von 14
Hochleistungslimousine mit Charakter
9 von 14
Der BMW M3 CRT steht in der Tradition besonders exklusiver, mithilfe von Leichtbau optimierter Hochleistungssportwagen, die bis zum BMW 3.0 CSL aus den 1970er-Jahren zurückreicht.

Der BMW M3 CRT wird von der Manufaktur der BMW M GmbH in einer limitierten Auflage von 67 Einheiten gefertigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Festival of Speed: Zum Jubiläum gibt's heiße Flitzer und legendäre Sportwagen
Alle Jahre wieder trifft sich die Motorsportwelt im Süden Englands, um schnellen Autos und lauten Motoren zu frönen. …
Festival of Speed: Zum Jubiläum gibt's heiße Flitzer und legendäre Sportwagen
Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?
Alle reden vom E-Auto, aber kaum einer fährt eins. Warum eigentlich? Am Fahrspaß kann es jedenfalls nicht liegen. Denn …
Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.