Oktoberfest 2015

Sondermodell zur Wiesn: BMW M3 "Münchner Wirte"

BMW M3 "Münchner Wirte" Oktoberfest 2015 Sondermodell.
1 von 27
Heimatgefühl mit 431 PS: Pünktlich zur Wiesn 2015 steht der BMW M3 "Münchner Wirte" bereit.
BMW M3 "Münchner Wirte" Oktoberfest 2015 Sondermodell.
2 von 27
"Typisch bayerisch" ist wohl für viele die Wiesn -das Oktoberfest: So sind auf dem BMW M3 "Münchner Wirte" typisch bayerische und Münchner Motive  zu sehen.
BMW M3 "Münchner Wirte" Oktoberfest 2015 Sondermodell.
3 von 27
Neben weiß-blauen Kordeln ist beispielsweise das Münchner Kindl auf dem BMW M3 "Münchner Wirte" zu sehen.
BMW M3 "Münchner Wirte" Oktoberfest 2015 Sondermodell.
4 von 27
Der Schriftzug "München" auf der Windschutzscheibe beim BMW M3 "Münchner Wirte".
BMW M3 "Münchner Wirte" Oktoberfest 2015 Sondermodell.
5 von 27
Der BMW M3 "Münchner Wirte" trägt die Startnummer 77, genau wie der Renn-M4 vom BMW-DTM-Fahrer Martin Tomczyk.
BMW M3 "Münchner Wirte" Oktoberfest 2015 Sondermodell.
6 von 27
Von allen Seiten hat sich der BMW M3 "Münchner Wirte" zur Wiesn 2015 fesch gemacht.
BMW M3 "Münchner Wirte" Oktoberfest 2015 Sondermodell.
7 von 27
Mit Dirndl und Lederhosen macht ein Oktoberfestbesuch mehr Spaß. Ob das beim BMW M3 "Münchner Wirte" auch zu trifft?
BMW M3 "Münchner Wirte" Oktoberfest 2015 Sondermodell.
8 von 27
Eine Mass Bier gehört natürlich auch zu einer zünftigen Wiesn. Allerdings ist Alkohol am Steuer selbst beim BMW M3 "Münchner Wirte" Sondermodell absolut tabu. Mehr als ein dezenter Hinweis was Autofahrern bei einer Suff-Fahrt droht, ist auf dem Nummernschild zu erkennen.
BMW M3 "Münchner Wirte" Oktoberfest 2015 Sondermodell.
9 von 27
Detail beim BMW M3 "Münchner Wirte" 2015.

Es gibt Wiesn-Hendl, Wiesn-Bier und sogar Wiesn-Eis. Ein bayerischer Autobauer, noch dazu ein Münchner, hat nun pünktlich zum Oktoberfest ein Wiesn-Auto rausgebracht: den BMW M3 "Münchner Wirte".

Der BMW M3 „Münchner Wirte“ erinnert an den legendären BMW M1 Procar von 1981: bayerische Lüftlmalerei, weiß-blaue Kordeln und Münchner Wahrzeichen, wie das Olympiastadion, das Siegestor, die Frauenkirche, das BMW-Gebäude und Münchner Kindl und die Käfer Wiesn-Schänke.

Kein Wunder, denn auch dieses Mal hat der Designer Walter Maurer den BMW M3 entworfen. Allerdings wurde der zweitürige Rennwagen damals von Hand bemalt, die viertürige Limousine ist dagegen mit den bayerischen Motiven beklebt.

BMW M1 Procar (1981)

BMW M3

(2015)

Motor Sechszylinder-Reihenmotor
mit Vierventil-Technik

M TwinPower Turbo Motor

M Doppelkupplungsgetriebe mit Divelogic

Leistung 470 PS 431 PS
0 auf 100 4,5 Sekunden 4,1 Sekunden
Top-Speed 310 km/h 280 km/h (M Driver’s Package)

Der BMW M3 „Münchner Wirte“ ist während des Oktoberfests (20. September bis 4. Oktober) in der BMW Welt zu sehen.

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Opel Kapitän: Die Stilikone feiert ihren 80. Geburtstag
Er ist eine ganz große Nummer in der Opel-Historie. Denn der Kapitän war nicht nur 42 Jahre das Flaggschiff, er hatte …
Opel Kapitän: Die Stilikone feiert ihren 80. Geburtstag
Heiße Schlitten, starke Frau: Das ist die neue Miss Tuning - hier sind die Bilder
Nur 1.500 Stück vom begehrten Kalender stehen zum Verkauf. Wir zeigen Ihnen die hübsche Miss Tuning und die heißesten …
Heiße Schlitten, starke Frau: Das ist die neue Miss Tuning - hier sind die Bilder

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.