Business mit 600 PS

Bähm! Der BMW M5 „Competition Edition“

BMW M5 „Competition Edition“ Modell (2016) mit 600 PS.
1 von 6
Das Sondermodell BMW M5 „Competition Edition“ ist auf eine Stückzahl von 200 limitiert. 100 Prachtexemplare werden „Carbonschwarz metallic“ lackiert.
BMW M5 „Competition Edition“ Modell (2016) mit 600 PS.
2 von 6
100 BMW M5 „Competition Edition“ sind in „Mineralweiß metallic“ zu haben. Heckdiffusor (der Gurney) auf dem Kofferraumdeckel ist aus Carbon. 
BMW M5 „Competition Edition“ Modell (2016) mit 600 PS.
3 von 6
Carbon-Interieurleisten mit dem Schriftzug „M5 Competition 1/200“.
BMW M5 „Competition Edition“ Modell (2016) mit 600 PS.
4 von 6
Fahrer und Beifahrer sitzen im BMW M5 „Competition Edition“ in M Multifunktions-Ledersitzen.
BMW M5 „Competition Edition“ Modell (2016) mit 600 PS.
5 von 6
An den Kopfstützen ist im BMW M5 „Competition Edition“ der Schriftzug „///M5“ eingestickt.
BMW M5 „Competition Edition“ Modell (2016) mit 600 PS.
6 von 6
An den seitlichen Kiemen ist der BMW M5 „Competition Edition“ am Schriftzug „M5 Competition“ zu erkennen.

Mit 600 PS in 3,9 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100: diese Werte haben einen Namen: BMW M5 Competition Edition. Von dem scharfen Prachtexemplar gibt es allerdings nur 200 Stück.

Im BMW M5 „Competition Edition“ schlägt eigentlich der bekannte 4,4-Liter-Achtzylinder aus dem normalen M5. Mit erhöhtem Ladedruck sowie gezielten Modifikationen im Motormanagement steigt seine Leistung aber um 40 PS auf statte 600 PS. Das maximale Drehmoment wächst um 20 Newtonmeter auf 700 Newtonmeter.

In 3,9 Sekunden beschleunigt der 4,91 Meter lange BMW M5 „Competition Edition“ mit seinem serienmäßigen M Doppelkupplungsgetriebe mit Drivelogic aus dem Stand auf Tempo 100. Der Verbrauch liegt laut BMW-Angaben bei 9,9 Liter auf 100 Kilometer (CO2-Emissionen kombiniert: 231 g/km).

Im Alltag wie auch auf der Rennstrecke garantiert der BMW M5 „Competition Edition“, laut Pressemitteilung, BMW M typische Fahrdynamik auf allerhöchstem Niveau. Dafür sorgen demnach die optimierte Fahrstabilitätsregelung DSC in Kombination mit der optionalen M Carbon-Keramik-Bremsanlage. Um alle seine Talente auch optisch zu zeigen, rollt der BMW M5 „Competition Edition“ auf 20-Zoll-Leichtmetallrädern.

Der Heckdiffusor (Gurney) auf dem Kofferraumdeckel und die Spiegelkappen sind aus Carbon gefertigt. Auch im Innenraum sind Leisten aus Carbon. Zur Ausstattung gehören unter anderem Multifunktionssitze aus Leder, ein Bang & Olufsen Soundsystem und ein Head-Up Display.  

Nur 200 Stück soll es von dem Sondermodell (ab 129.500 Euro) geben, 100 Exemplare in  „Carbonschwarz metallic“ lackiert und 100 in „Mineralweiß metallic“. 

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Das sind die Neuheiten der Detroit Motor Show 2019 - Mercedes und BMW verzichten
Früher war sie einmal der Taktgeber für das neue Autojahr - doch mittlerweile schlägt die Detroit Motor Show eher leise …
Das sind die Neuheiten der Detroit Motor Show 2019 - Mercedes und BMW verzichten
So bleibt Ihr Auto im Winter fit
Eiskalt erwischt? Schnee und Eis setzten auch dem Auto ganz schön zu. Hier die wichtigsten Antworten, wie Ihr Auto …
So bleibt Ihr Auto im Winter fit

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.