Kommt noch 2014

Eigenwilliger Typ: der neue BMW X6

+
Der neue BMW X6 M50d mit 381 PS ist ab 87.300 Euro zu haben.

Er ist ein Typ, der nicht jedem auf Anhieb gefällt: der BMW X6, ein Geländewagen mit Coupé-Look. Nun gibt es nach sechs Jahren einen neuen BMW X6.  

Am neuen BMW X6 Design wurde kräftig gefeilt. Der robuste Charme soll jetzt mehr Eleganz haben und einfach besser zur BMW X-Familie passen. Das Sports Activity Coupé - wie BMW sein Fahrzeug nennt, hat eine lange Motorhaube, einen weiten Radstand und kurze vordere Überhänge.  

Der neue BMW X6 ist 4,91 Meter lang, 1,99 Meter breit und 1,70 Meter hoch. Damit übertrifft der Nachfolger seinen Vorgänger in der Länge um satte 12 Zentimeter.

Der Kofferraum fasst 580 Liter. Bei komplett umgeklappter Rückbank (40:20:40 teilbar) wächst das Volumen auf bis zu 1.525 Litern an.

Zur X6 Serienausstattung gehören, laut BMW unter anderem Xenon-Scheinwerfer, 19 Zoll-Räder, automatisch öffnende Heckklappe und Ledersitze an Bord.

Drei Motoren stehen zur Wahl: BMW X6 xDrive50i mit 450 PS (ab 82.500 Euro), BMW X6 xDrive30d mit 258 PS und der BMW X6 M50d mit 381 PS (ab 87.300 Euro). Im Frühjahr 2015 soll der BMW X6 xDrive35i mit 306 PS und ein BMW X6 xDrive40d 313 PS die Motorenauswahl ergänzen.

Servus! Das ist der neue BMW X6

Servus! Das ist der neue BMW X6

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.