Bürstner bringt neue Alkoven Modellreihe Argos

+
Bürstner Argos Time 650

Bürstner hat sich mit seiner neuen Baureihe Argos time im Bereich der Alkoven-Fahrzeuge breiter aufstellt. Das Modell feiert nun auf der Freizeitmesse CMT in Stuttgart (15. bis 23. Januar) Premiere.

Die drei Modellvarianten des Argos time tragen die Typenbezeichnungen A 650, A 660 und A 670 G. Sie sind speziell für gesteigerte Schlaf- und Sitzplatzanforderungen ausgelegt. Hierdurch wird die Modellreihe, die auf dem Fiat Ducato aufbaut und ab 42 950 Euro erhältlich.

Caravan, Motor und Touristik: Premieren 2011

Caravan, Motor und Touristik - Neuheiten 2011
Revolutionäres Camping-Ei: Zum 50-jährigen Jubiläum legt Knaus den ersten Wohnwagen "Schwalbennest" in einer limitierten Auflage von 150 neu auf. Zum Retro-Look gehört auch das Dach-Panoramafenster. © Auto-Medienportal.Net/Knaus
Caravan, Motor und Touristik - Neuheiten 2011
Grundriss vom Schwalbennest: SChlafmöglichkeit für 2-4 Personen. © Auto-Medienportal.Net/Knaus
Caravan, Motor und Touristik - Neuheiten 2011
Neben sieben neuen Grundrissen bei Weinsberg werden zwei Knaus „Celebration 50 years“-Sondermodelle zum 50-jährigen Firmenjubiläum. Hier der Knaus 650 MF „Celebration 50 years“. © Auto-Medienportal.Net/Knaus
Caravan, Motor und Touristik - Neuheiten 2011
Die Wilk-Markenbotschafter Rosi Mittermeier und Christian Neureuther präsentieren ihr Sondermodell Vida Natura. © Auto-Medienportal.Net/Knaus
Caravan, Motor und Touristik - Neuheiten 2011
Grundriss Wilk Vida 400 FD Natura © Auto-Medienportal.Net/Knaus
Bürstner Argos Time 650

In den Wohnraum gelangen die Argos time Bewohner über eine zweistufige, elektrisch ausfahrende, solide Einstiegshilfe. Auf den Festbetten (außer im Alkoven und auf Etagenbetten) werden Taschenfederkernmatratzen geboten, die Pilotensitze im Fahrerhaus sind mit dem gleichen Stoffdekor bezogen, das sich auch im Wohnraum findet. Im A 670 G sind die Pilotensitze mit einer Drehvorrichtung ausgestattet und lassen sich so in den Wohnbereich integrieren.

Alle Varianten der neuen Modellreihe haben eine Bildschirmhalterung zur sicheren Befestigung eines Flachfernsehers, ein Alkovenfenster, eine Vorzeltleuchte sowie einen Kühlschrank mit üppigen 104 Liter Volumen. Für Wärme und die Heißwasserbereitung sorgt eine Gasheizung Truma Combi4, im Dachbereich des Alkovens sorgt ein Mini Heki, im Wohnbereich ein Midi Heki, für Tageslicht.Auf Wunsch lassen sich die Argos time Modelle mit den Ausstattungspaketen Chassis und Winter aufwerten, für die Versionen A 650 und A 670 G steht außerdem das Ambiente-Paket zur Wahl.

Optional sind außerdem die Radiovorbereitung mit Antenne und Verkabelung, eine Warmluftheizung im Alkoven und das Heki 3 Dachfenster. Zwei zusätzliche Sicherheitsgurte an den gegen die Fahrtrichtung angeordneten Sitzplätzen machen die Versionen A 650 und A660, bei einer Zulassung mit 3500 Kilogramm zulässiger Gesamtmasse, zu echten Sechs-Personen-Fahrzeugen.

 (ampnet/nic)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.