"Bumper sticker"

Bei diesen kuriosen Auto-Aufklebern müssen Sie zweimal hinsehen

Lustige Aufkleber auf der Rückseite von Autos sorgen immer wieder für Erheiterung im Straßenverkehr. Hier haben wir ein paar besondere Fundstücke zusammengestellt.

Aufkleber mit dem Schriftzug "Baby on board" sind im Straßenverkehr recht häufig anzutreffen, dicht gefolgt von großflächigen Stickern der Lieblingsband. Doch einige Fahrer haben bei ihren Verzierungen etwas mehr Kreativität bewiesen.

"Bumper Sticker": Kuriose Aufkleber sind Kult in den USA

Vor allem in den USA sind die sogenannten "Bumper sticker", also Aufkleber auf der hinteren Stoßstange recht beliebt. Ursprünglich dienten diese dem Zweck, Touristen anzulocken und Werbung für bestimmte Orte zu machen. Dazu wurden Sie wurden einfach von behördlicher Seite an parkende Autos geklebt.

Auch interessant: Skurriler Autounfall - wie viele Leute passen in einen Honda Civic?

Später wurden die Sticker dann immer mehr "zweckentfremdet". Viele Aufkleber in den Staaten drücken auch eine politische Ausrichtung aus. Auf dem Bilderportal Imgur finden sich jede Menge humorvoller Aufkleber. Hier sehen Sie eine Auswahl:

Hier scheint Vorsicht angebracht zu sein:

Hupe, wenn Teile abfallen!

New to Me Bumper Sticker

Eine fiese Abrechnung mit den "Baby on bord"-Fahrern:

Niemanden interessiert deine Strichmännchen-Familie

Oh looky there, you have stick figures on your window

Eigentlich ist dieser Aufkleber gar nicht so witzig...

Wissenschaft fliegt dich zum Mond, Religion in Gebäude

Bumper Sticker

Hier hat wohl jemand schlechte Erfahrungen mit seinem neuen Prius gemacht:

"Cooler Prius" - Niemand

-nobody

Hier steckt wohl eine Geschichte dahinter:

"Das blinkende Ding bedeutet Abbiegen"

Blinky thing

Hier schient jemand nicht allzu flott unterwegs zu sein:

"Sorry, dass ich SO NAH vor dir fahre"

Hey! Gas pedal is on the right, buddy!!

Ob dieser Fahrer wohl seine Fahrzeugwahl bereits bereut?

Zukünftiger ehemaliger VW-Besitzer

Future Former VW Owner

Ein Star-Wars-Fan, der sich der bösen Seite der Macht verschrieben hat:

Das Imperium interessiert sich nicht für deine Strichmännchen-Familie

THE EMPIRE DOESN'T GIVE A S**T

Auch hier scheinen die Prioritäten klar verteilt zu sein:

We made this

Sehr bescheiden:

"Wenn ich in meinem Auto schlafe, fühlt es sich gut an zu wissen, die ganzen Banken gerettet zu haben"

Bail out

Ein christlicher Hinweis:

"Folgst du Jesus auch so nah?"

Close call

Dieser Fahrer hat berechtigte Befürchtungen:

Falls wir Waffen verbieten, wer soll dann die Zombies bekämpfen?

Gotta ask the right questions

Auch interessant: Lesen Sie hier, was mit dem Auto einer Fahranfängerin passierte, nachdem sie es auf dem Marktplatz abstellte.

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Rubriklistenbild: © Screenshot imgur.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.