Optimale Konnektivität

Facelift Land Rover Discovery: Mit dieser Technik bleibt der „Disco“ immer auf Empfang

Fahraufnahme eines Land Rover Discovery
+
Land Rover hat dem Discovery ein umfangreiches Facelift spendiert.

Als der rundliche Discovery vor vier Jahren den kantigen Vorgänger ablöste, war das Gezeter bei vielen Fans groß. Jetzt bekommt der Discovery eine Modellpflege mit neuer Technik.

Coventry – Der Land Rover Discovery – von treuen Fans fast niedlich „Disco“ getauft – ist bei harten Offroadern genauso begehrt wie im britischen Königshaus oder den Luxusgirls von Beverly Hills. Wer sich keinen Range Rover gönnen wollte, konnte oder durfte, bekam mit dem Discovery in seinen verschiedenen Generationen eine ähnlich rustikale und dabei deutlich günstigere Alternative. Diese freut sich nunmehr über eine durchaus umfangreiche Überarbeitung, die das Design nicht nur außen schärft, sondern auch neue Technologien und Antriebe in den Offroader bringt, wie 24auto.de berichtet.

Vorne wie hinten gibt es neue LED-Leuchteneinheiten, wobei das hintere Kennzeichen sich nach historischem Vorbild auch weiterhin nicht mittig auf dem Heckdeckel befindet, sondern leicht nach links versetzt. Wenig rustikal mutet dabei die neue R-Dynamic-Version des Land Rover Discovery an, die mit glänzenden Karosserieelementen und mächtigen Felgen edler und urbaner als bisher daherkommt. Im Innern blicken die Insassen auf eine neue Mittelkonsole mit verbessertem Infotainmentsystem auf einen 11,4 Zoll großen Bildschirm. Garant für optimale Konnektivität ist dabei die Ausrüstung mit Dual-eSIM-Technologie: Zwei LTE-Modems machen es möglich, dass das Fahrzeug mehrere Funktionen gleichzeitig abarbeitet, zum Beispiel das Streamen von Mediendateien und den Download von Software-Updates „Over-the-Air“ (OTA). Per OTA-Technik können mehr als 40 Elektronikmodule unterwegs und ohne Werkstattbesuch Updates beziehen. *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.