Dacia Sandero kommt auch als Kombi

+
Dacia Sandero 

Robust, sparsam und billig - der Dacia Sandero ist mit Abstand der günstigste Neuwagen in Deutschland. Der Fünftürer soll laut der rumänische Renault Tochter bald auch als Kombi zu haben sein.

Im Januar 2013 ist der neue Dacia Sandero ab einem Basispreis von 6.990 Euro in Deutschland auf den Markt. In dem kompakten Fünftürer haben bis zu fünf Personen Platz. Die Neuauflage kommt selbstbewusst daher. Frontansicht prägt ein großer, trapezförmiger Kühlergrill, der von breiten, schräg geschnittenen Hauptscheinwerfern flankiert wird. Zwei verchromte Doppellamellen heben das Markenlogo stärker hervor. Die Radhäuser sind breit ausgestellt, auch das Heck ist kraftvoll modelliert.

Schon das Vorgängermodell verkauft sich gut. Nun soll es den neuen Dacia Sandero künftig neben der Crossover Variante Dacia Sandero Stepway auch als Kombi geben. Das geplante Modell, soll den Logan MCV ersetzen. Nach einer langen Karriere läuft die Produktion des Raumriesen zum Jahresende aus.   

ml/ampnet/jri

Mehr zum Thema:

Sparen mit Gas: Hier ist das billigste Modell

Kleiner Preis: Dacia zeigt den Lodgy

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.