Detroit Motor Show 2015

Schicke Schlitten: Das sind die Pick-Up-Neuheiten

1 von 7
Ein Kämpfer auf der Straße: Mit dem TITAN XD meldet sich Nissan zurück im Pick-Up-Geschäft. Der Titan ist der erste einer ganzen Generation von Trucks und soll Ende 2015 auf den amerikanischen Markt kommen.
2 von 7
Die Chimäre unter den Pick-Up-Trucks: Der Hyundai Santa Cruz ist ein kompakter Schlafzimmer-Truck. Dank eines ausklappbaren Hecks verwandelt sich der Wagen blitzschnell in ein mittelgroßes Bett.
3 von 7
Die Chimäre unter den Pick-Up-Trucks: Der Hyundai Santa Cruz ist ein kompakter Schlafzimmer-Truck. Dank eines ausklappbaren Hecks verwandelt sich der Wagen blitzschnell in ein mittelgroßes Bett.
4 von 7
Mit dem neuen Ram 1500 EcoDiesel von Dodge kommt richtig Bewegung auf die Straße. Rund dreieinhalb Tonnen kann der Truck ziehen und ist dank 3.0 Liter V6 Turbodiesel auch noch effizienter, als die meisten seiner Kollegen.
5 von 7
Mit dem neuen Ram 1500 EcoDiesel von Dodge kommt richtig Bewegung auf die Straße. Rund dreieinhalb Tonnen kann der Truck ziehen und ist dank 3.0 Liter V6 Turbodiesel auch noch effizienter, als die meisten seiner Kollegen.
6 von 7
Taff und robust: So beschreibt Ford den neuen F 150 Raptor. Rund 250 Kilo hat der "Raubvogel" gegenüber seinem Vorgänger abgespeckt. Dem Rundflug durchs Gelände steht also nichts mehr im Weg.
7 von 7
Taff und robust: So beschreibt Ford den neuen F 150 Raptor. Rund 250 Kilo hat der "Raubvogel" gegenüber seinem Vorgänger abgespeckt. Dem Rundflug durchs Gelände steht also nichts mehr im Weg.

Neben diesen Schwergewichten sehen die schlanken Sportwagen und protzigen SUV der diesjährigen Detroit Motor Show ganz schön klein aus. Das sind die neuen Pick-Up-Trucks.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Festival of Speed: Zum Jubiläum gibt's heiße Flitzer und legendäre Sportwagen
Alle Jahre wieder trifft sich die Motorsportwelt im Süden Englands, um schnellen Autos und lauten Motoren zu frönen. …
Festival of Speed: Zum Jubiläum gibt's heiße Flitzer und legendäre Sportwagen
Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?
Alle reden vom E-Auto, aber kaum einer fährt eins. Warum eigentlich? Am Fahrspaß kann es jedenfalls nicht liegen. Denn …
Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.