Ami-Schlitten im Anmarsch

US Car Convention: Dieses Wochenende geht es los

+
Vom 07.07. bis 09.07. steigt die US Car Convention in Dresden (Symbolbild)

Liebhaber und Besitzer amerikanischer Autos dürfen sich dieses Wochenende auf ein großes Event freuen: In Dresden findet nämlich die US Car Convention statt.

Dresden - Schon zum siebten Mal steigt die große Auto-Fete für amerikanische Modelle – ob Oldtimer oder neue Schlitten – im Ostragehege in Dresden. Heute (07.07.17) geht es los und bis Sonntag haben alle Fans der amerikanischen Flitzer Zeit, sich die Fahrzeuge zu Gemüte zu führen.

Großes Highlight der Convention: Tour durch die Stadt

Das Event gehört mittlerweile zu den wichtigsten seiner Art in Europa - denn jährlich nehmen bis zu 1.400 Autos daran teil und über 16.000 Besucher tummeln sich auf dem Gelände.

Unumstrittenes Highlight ist die große Ausfahrt am Sonntag-Nachmittag: Dann wagen sich rund 300 Wagen auf die Straße und das historische Stadtzentrum von Dresden und dürfen von tausenden Schaulustigen bejubelt werden.

US Car Convention: Volles Programm

Das ganze Event wird mit Live-Musik und Fashion-Shows abgerundet. Auf dem Programm steht außerdem das "Kids Paradise" für die kleinen Besucher – dort dürfen sie sich unter anderem am Bullriding probieren.

Den vollen Veranstaltungsplan finden Sie hier.

Erst im April fand eine große Oldtimer-Messe statt: Die Techno-Classica in Essen.

Lesen Sie außerdem, wie Oldtimer außerhalb der "Ausfahr-Saison" abgestellt werden sollten.

Von Franziska Kaindl

Dicke mit Stil: Das Treffen der Ami-Schlitten

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.