Für 420.000 Euro

Dubais Polizei fährt jetzt Lamborghini

+
Der Lamborghini Aventador

Dubai - Im steinreichen Dubai kann sich nun auch die Polizei mit einer noblen Anschaffung brüsten. Ein Lamborghini im Wert von 420.000 Euro gehört neuerdings zum Fuhrpark der Beamten.

Das neue Polizeiauto ist passend lackiert im Grün-Weiß der Polizei. Auf Verbrecherjagd geht der italienische Sportwagen vom Modell „Aventador“ aber nicht. Die Luxuskarosse solle vor allem an Sehenswürdigkeiten für Touristen demonstrieren, „wie edel Dubai ist“, sagte Polizeichef Chamis Matter al-Musaina.

Der Lamborghini der Polizei von Dubai

Der Lamborghini der Polizei von Dubai
Nobel, nobel: Mit diesem Lamborgini (Wert: 420.000 Euro) jagt die Polizei in Dubai aber keine Verbrecher. © AP
Der Lamborghini der Polizei von Dubai
Nobel, nobel: Mit diesem Lamborgini (Wert: 420.000 Euro) jagt die Polizei in Dubai aber keine Verbrecher. © AP
Der Lamborghini der Polizei von Dubai
Nobel, nobel: Mit diesem Lamborgini (Wert: 420.000 Euro) jagt die Polizei in Dubai aber keine Verbrecher. © AP

Laut lokalen Medienberichten werden noch mehr teure Wagen angeschafft, darunter mehrere Chevrolet Camaro. Dubai ist die größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) am Persischen Golf.

Luxus-Blaulicht: Der Polizei Lamborghini

Supersportwagen Lamborghini Gallardo
Polizei Lamborghini ist im Einsatz der italienischen Polizia di Stato. Mit zehn Zylindern und 560 PS jagt der Supersportwagen Temposünder. © Lamborghini
Supersportwagen Lamborghini Gallardo
Vor kurzer Zeit wurde der Polizei-Lambo am Julierpass gesichtet. © Auto-Medienportal
Supersportwagen Lamborghini Gallardo
Das Polizeifahrzeug ist ein Gallardo LP 560-4 mit Allradantrieb. © Lamborghini
Supersportwagen Lamborghini Gallardo
Mit 560 PS fährt das Polizeiauto Spitze Tempo 325.  © Lamborghini
Supersportwagen Lamborghini Gallardo
An Bord ist eine Kamera und ein Hightech-Videosystem für Beweiszwecke. © Lamborghini
Supersportwagen Lamborghini Gallardo
Automatisch erkennt die Kamera geklaute Nummernschilder. © Lamborghini
Supersportwagen Lamborghini Gallardo
Neben dem Drucker ist auch ein Defibrillator an Bord. © Lamborghini
Supersportwagen Lamborghini Gallardo
Im vorderen Gepäckraum ist eine spezielle Transport- und Kühlbox für Spenderorgane eingebaut. © Lamborghini
Supersportwagen Lamborghini Gallardo
30 Polizeibeamten sind für den Gallardo Polizia geschult worden, darunter drei Frauen. © Lamborghini
Supersportwagen Lamborghini Gallardo
Haupteinsatzgebiet ist das zentrale und südliche Italien. In erster Linie die Autobahn von Salerno nach Reggio Calabria. © Lamborghini
Supersportwagen Lamborghini Gallardo
Das Blaulicht auf dem Dach ist aerodynamisch optimiert. © Lamborghini
Supersportwagen Lamborghini Gallardo
Dazu gibt's blaue LED-Signale an Front, Seite und Heck der Aluminiumkarosserie. © Lamborghini
Supersportwagen Lamborghini Gallardo
Insgesamt vier Sirenen, integriert in Front und Heck des Gallardo, erzeugen unüberhörbare akustische Warnsignale. © Lamborghini
Supersportwagen Lamborghini Gallardo
Bereits seit 2004 nutzt die römische Polizei einen Gallardo der ersten Serie im regulären Einsatz. © Lamborghini
Supersportwagen Lamborghini Gallardo
Ein zweiter Gallardo in der blau-weißen Speziallackierung der Polizei ist seit 2005 in und um Bologna im Einsatz, sein Kilometerzähler hat die 100.000er Marke bereits überschritten. © Lamborghini
Supersportwagen Lamborghini Gallardo
Der Gallardo LP560-4 Polizia ist seit Oktober 2008 im Dienst. © Lamborghini
Supersportwagen Lamborghini Gallardo
Das Fahrzeug wird von der Verkehrspolizei Lazio bei der Durchführung und Absicherung ihrer Aufgaben zur Unfallverhütung und... © Lamborghini
Supersportwagen Lamborghini Gallardo
...Überwachung des italienischen Straßennetzes eingesetzt. © Lamborghini

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.