Luxus-Roadster: Mercedes SL mit 630 PS  

+
Mercedes SL 65 AMG: Roadster ab Herbst als Zwölfzylinder von AMG

Kurz nach der Vorstellung des Achtzylinder-Topmodells SL 63 AMG zündet Mercedes-Benz die nächste Stufe und präsentiert den SL als V12-Roadster von AMG mit satten 630 PS.

Der Luxus-Roadster SL 65 AMG ist ab Herbst ab 236.334 Euro zu haben. Hinter der kraftvollen Performance steckt ein  6,0-Liter-V12-Biturbomotor mit einer Leistung von 630 PS.

Der Supersportler beschleunigt von null auf Tempo 100 in 4 Sekunden. Tempo 200 ist nach 11,8 Sekunden erreicht. Spitze fährt das Top-Modell elektronisch abgeriegelt 250 km/h.

Mercedes SL: Luxus-Roadster mit 630 PS

Mercedes SL 65 AMG
Mercedes SL 65 AMG: Der Luxus-Roadster schöpft aus einem Zwölfzylinder-Motor 630 PS. © Mercedes
Mercedes SL 65 AMG
Der neue Mercedes SL 65 AMG beschleunigt von null auf Tempo 100 in 4 Sekunden. Tempo 200 ist nach 11,8 Sekunden erreicht. Spitze fährt das Top-Modell 250 km/h. © Mercedes
Mercedes SL 65 AMG
Vollaluminium-Rohbau und Carbon machen den neuen SL 65 AMG ist um 170 Kilogramm leichter als bisher. © Mercedes
Mercedes SL 65 AMG
Der Verbrauch beträgt 11,6 Liter je 100 Kilometer (NEFZ gesamt) © Mercedes
Mercedes SL 65 AMG
Der Zweisitzer ist ab Herbst für 236.334 Euro zu haben.  © Mercedes
Mercedes SL 65 AMG
Hochglanz und Chrom formen das neue AMG Markengesicht: Zwei klingenförmigen Lamellen prägen die Front.   © Mercedes
Je nach Wunsch und Wetter verwandelt sich der Roadster in weniger als 20 Sekunden zum Coupé. © Mercedes
Mercedes SL 65 AMG
Der Roadster lässt kaum Wünsche offen: Kopfraum Heizung inklusive. © Mercedes
Mercedes SL 65 AMG
Eine Reminiszenz an den SLS AMG ist die Gestaltung des Cockpits: Die vier Belüftungsdüsen im Stil von Jet-Triebwerken. © Mercedes
Mercedes SL 65 AMG
Mercedes SL 65 AMG: Luxus Roadster mit 630 PS © Mercedes

Vollaluminium-Rohbau und Carbon machen den Zweisitzer ist um 170 Kilogramm leichter als bisher. Der Verbrauch beträgt jetzt 11,6 Liter je 100 Kilometer (NEFZ gesamt). Hochglanz und Chrom formen das neue AMG Markengesicht: Zwei klingenförmigen Lamellen prägen die Front.

 ml

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.