Nur kurzer Spaß

Mit E-Scooter auf Autobahn: Erklärung für irre Aktion macht fassungslos

E-Scooter auf Straße (Symbolbild)
+
Ein E-Scooter wurde auf der Autobahn A2 gesichtet. (Symbolbild)

Autofahrer klingeln bei Sturm: Ein E-Scooter hat sich auf die Autobahn A2 bei Bielefeld verirrt. Doch am Ende stellt sich heraus: Es ist alles anders als gedacht.

Bielefeld – Dass die Autobahn kein Tummelplatz für Roller, Fahrräder oder gar Spaziergänger ist, ist eigentlich allgemein bekannt. Schließlich kann das Befahren für diese Art Verkehrsteilnehmer lebensgefährlich enden. Pkw und Lkw sind schnell unterwegs, dadurch ist ein etwaiges Unfallrisiko stark erhöht.

Daher staunen die Auto- und Lasterfahrer nicht schlecht, als sich ihnen kürzlich mittags auf der A2 in Fahrtrichtung Hannover eine kuriose Szene bietet. Und was sie dort sehen, veranlasst einige von ihnen, direkt bei der Polizei Sturm zu klingeln. Zumindest soll das Telefon nicht mehr stillgestanden haben.
Schließlich sehen sie dort einen jungen Mann auf einem E-Scooter auf der rechten Fahrbahn herumcruisen. Was es damit auf sich hat, die komplette Geschichte enthüllt 24auto.de*.

Der 24-Jährige soll mit dem Gefährt mit einer Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h zwischen den Anschlussstellen Bielefeld-Süd und Bielefeld-Ost über die Autobahn gedüst ist. Doch glücklicherweise soll der 24-Jährige die A2 an der Anschlussstelle Bielefeld-Ost wieder verlassen haben. Dennoch kann ihn die Polizei am Ende aufspüren.

*24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.