Genf 2017

Edles Flaggschiff: Opel Insignia  

+
Der neue Opel Insignia feiert sein Debüt auf dem Genfer Salon (9. bis 19. März 2017). Das

Opel will im März die zweite Generation seines Top-Modells Insignia als Grand Sport vorstellen. Das Flaggschiff hat richtig abgespeckt und ist aber ganz schön gewachsen.

Der Radstand der edel wirkenden Coupé-Limousine wächst laut Hersteller um knapp zehn Zentimeter – der Viertürer mit der weit oben angeschlagenen Kofferraumklappe misst dann 4,90 Metern Länge. Dadurch erhöhe sich vor allem im Fond spürbar der Platz. 

Der Opel Insignia hat dabei bis zu 175 Kilo abgespeckt, bekommt ein neues Fahrwerk, einen intelligenten Allradantrieb, eine neue Achtgang-Automatik sowie neue oder optimierte Motoren. Geplant sind zunächst Benziner von 140 PS bis 250 PS und Diesel mit 110 PS bis 170 PS.

Opel Insignia Grand Sport

 

tz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.