Maschine mit Aluminiumrahmen

Einsteiger im Renner-Look: Aprilia Tuono 125

+
Neues Modell für den Einstieg: Aprilia zeigt auf der Motorradmesse Intermot in Köln die neue Tuono 125. Gebaut wird die Maschine in Italien. Foto: Koelnmesse Gmbh

Motorräder mit einer Größe von 125 Kubikzentimetern sind ideale Maschinen für Einsteiger. Der Hersteller Aprilia will den Start auf zwei Rädern mit seinem neuen Modell erleichtern.

Köln (dpa/tmn) - Das Einsteiger-Segment mit 125 ccm will Aprilia mit der neuen Tuono 125 bedienen. Das hat der italienische Hersteller jetzt auf der Intermot in Köln mitgeteilt (Publikumstage 6. bis 9. Oktober).

Nicht nur Design und Entwicklung der Maschine mit Einzylinder-Vierventil-Viertakter seien in Italien realisiert worden, dort werde die Tuono auch gebaut, so der Hersteller. Der flüssigkeitsgekühlte Motor verfügt über eine elektronische Einspritzung. Der Rahmen besteht komplett aus Aluminium. Das Design des Motorrades orientiert sich an der großen Rennmaschine Tuono V4 1100.

Intermot

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.